• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Petersdorf: 1000 Kilometer in zwei Stunden

24.04.2014

Petersdorf Der SV Petersdorf feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Dazu werden die Fußballer wieder einiges auf die Beine stellen. Aber auch die seit 2011 bestehende Laufgruppe hat sich etwas einfallen lassen. 1000 Kilometer sollen die Petersdorfer am Eröffnungstag der Jubiläumstage am 24. Juli absolvieren. Die Idee dazu hatte Jörg Kieckhäfer, der gemeinsam mit Walter Kaderhandt die Laufgruppe leitet. Im Gespräch mit der NWZ  sprach er jetzt über das Vorhaben.

Gestartet werden soll die Laufveranstaltung nach derzeitigem Stand um 18.30 Uhr. Bis 20.30 Uhr können alle Petersdorfer sich auf eine Strecke begeben, die vom Sportplatz ausgehend rund 1,5 Kilometer über Asphalt führt und dann weiter ins Moor geht – „Cross“, sagt Jörg Kieckhäfer.

„Jeder kann mitmachen“, sagt Kieckhäfer. Vom Senioren über den Rollstuhlfahrer bis zum Grundschulkind. Und das sollte auch jeder, denn das Ziel ist ambitioniert, ist sich der Hobbyläufer sicher. Doch die Belohnung folgt, wenn die 1000 Kilometer zusammengelaufen sind: Ein Sponsorenpool, der „begeistert ist von der Idee“ (Kieckhäfer), wird 1000 Euro an den Verein spenden, wenn das Ziel erreicht ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Der Verein und das Dorf lebt davon, dass alle zusammen an einem Strang ziehen“, sagt Kieckhäfer. „Das haben die Petersdorfer oftmals bewiesen, so auch beim Bau der Sportanlage. Und das sollen die Petersdorfer am 24. Juli erneut unter Beweis stellen.

Die Läufer, Geher oder Walker müssen nur soviel Strecke machen, wie sie schaffen. Sie müssen auch nicht die gesamten zwei Stunden auf der Strecke sein. Kieckhäfer: „Vielleicht sind am Ende nur wenige Kilometer entscheidend.“

Kieckhäfer ist zuversichtlich, dass viele Petersdorfer auf die Strecken gehen werden. „Hier im Dorf laufen erstaunlich viele Menschen.“


     www.svpetersdorf.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.