• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

1010 Zuschauer sehen bärenstarke Dominika Wylezek

26.04.2011

CLOPPENBURG Traumtore, eine starke Torhüterin und eine große Portion Glück: Die in der zweiten Bundesliga spielenden Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben sich am Ostermontag mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den FSV Gütersloh 2009 den Relegationsplatz gesichert und so ihre Chance auf den Klassenerhalt gewahrt.

Vor der traumhaften Kulisse von 1010 Zuschauern begannen beide Mannschaften stark. Bereits in der fünften Minute klärte BVC-Torhüterin Dominika Wylezek in allerletzter Sekunde gegen Güterslohs Kira Buller.

Dann kam der große Auftritt von Tanja Baumann. Cloppenburgs defensive Mittelfeldspielerin nahm sich ein Herz und jagte den Ball aus über 20 Metern genau in den Knick des Gütersloher Tores (10.). Angetrieben von der stimmgewaltigen Kulisse startete der BVC weitere Angriffe. In der 14. Minute flankte Caitlin Howard auf Kathleen Brenneman, die den Ball per Direktabnahme Zentimeter neben den rechten Pfosten setzte.

Danach stellten die Cloppenburgerinnen aus unerklärlichen Gründen ihre Offensivbemühungen ein. Gütersloh wurde stärker, und beim BVC schwächelten die Mittelfeldspielerinnen Dagmara Grad und Brenneman. Sie ließen sich immer wieder überlaufen. Aber auch in der Viererkette schlich sich der Fehlerteufel ein. Dadurch kamen die Gäste immer wieder zu guten Chancen, die jedoch von BVC-Fängerin Dominika Wylezek zunichte gemacht wurden. Sie rettete gegen Buller (15.) und Angelika Widowski (20.).

In der 24. Minute fuhren die Cloppenburgerinnen einen Entlastungsangriff. Brennemann setzte sich auf der linken Seite durch, drang in den Strafraum ein und knallte den Ball an den Außenpfosten.

Kurz vor der Pause kamen die Gütersloherinnen noch einmal gefährlich vor das BVC-Gehäuse. Allerdings fand Widowski in Wylezek ihre Meisterin (36.).

In der Halbzeitpause nahm Cloppenburgs Trainerin Tanja Schulte einen Wechsel vor. Für die schwache Grad kam Nadine Luker. Sechs Minuten nach Wiederbeginn vergab Andrea Göken die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, als sie eine Vorlage von Chelsea White am Tor vorbei schoss.

In der Folgezeit wurde Gütersloh stärker. Folgerichtig erzielte der FSV nach einem Kuddelmuddel in der BVC-Abwehr den Ausgleich durch Kristina Gessat (54.).

Vier Minuten später wechselte Schulte erneut. Sie brachte Birgit Niemeyer für Göken. Nur 120 Sekunden danach holte Niemeyer einen Freistoß heraus. Den von Daniela Diers getretenen Freistoß köpfte eine FSV-Akteurin direkt vor die Füße von Kim Schlösser. Die fackelte nicht lange und donnerte den Ball aus rund 25 Metern ins Gäste-Gehäuse.

Jetzt war wieder der BVC am Drücker. In der 62. Minute scheiterte Baumann an FSV-Torhüterin Anja Berger.

Dann übernahmen die Gütersloherinnen das Kommando. In der 71. Minute hatte der BVC jede Menge Dusel, als ein Schuss von Nina Claassen an den rechten Innenpfosten prallte und von dort genau in die Arme von Wylezek sprang.

In der 82. Minute vollbrachte Wylezek ihre nächste Großtat, als sie einen Schuss von Lena Hackmann in großartiger Manier über den Kasten lenkte. Mit dieser Parade hielt sie Cloppenburgs dritten Saisonsieg fest.

Direkt nach Spielende ging Cloppenburgs Trainerin Schulte zu ihrer Torfrau. „Ich wusste genau, bei wem ich mich zu bedanken hatte“, sagte Schulte. Ebenfalls bester Laune war BVC-Klubchef Joachim Schrader, der sich bei jeder Spielerin mit einem Händedruck für die gute Leistung bedankte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.