• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Vereinsmeisterschaft: 102 Schützen wetteifern um Siegernadeln und Pokale

23.03.2016

Vahren 102 Schützen sind bei den Vereinsmeisterschaften der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Vahren, Stapelfeld und Umgebung angetreten. Insgesamt seien 314 Starts (2015: 295) verzeichnet worden, berichtete Präsident Theo Eveslage bei der Siegerehrung, zu der er nicht nur zahlreiche Vereinsmitglieder, sondern auch den amtierenden König Günther Lübke und seinen Hofstaat begrüßte.

Schießmeister Wolfgang Busken und dessen Stellvertreter Detlef Rohe hatten zahlreiche Ehrungen vorzunehmen. Unterstützt wurden sie von den jeweiligen Zugführern. In 53 Klassen wurden die Meister ermittelt. Insgesamt wurden 160 Siegernadeln in Gold, Silber und Bronze sowie 18 Pokale vergeben.

Die Zugmeisterschaften aller fünf Züge ergab folgendes Ergebnis: 1. Zug: 90 Starts, 32 Gold, 26 Silber und 19 Bronze; 2. Zug: 58 Starts, 21 Gold, 14 Silber und zehn Bronze; 3. Zug: 44 Starts, 26 Gold, zwölf Silber und sechs Bronze; 4. Zug: 85 Starts, 32 Gold, 21 Silber und zwölf Bronze; 5. Zug: 33 Starts, 26 Gold und sieben Silber. Bei der Wertung aller Züge erhielten die Vereinsmeister einen Pokal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In diesem Jahr nahmen auch die Nachwuchsschützen an der Siegerehrung teil. Jugendschützenmeister Franz Josef Bünnemeyer und dessen Stellvertreter Jens Schumacher freuten sich über die guten Ergebnisse.

Mit Spannung wurden unterdessen die Resultate bei den Zugpokalsiegern erwartet. Der 1. Zug gewann mit 754 Ringen den Pokal bei „Luftgewehr Freihand“. Der Zugpokal „Luftgewehr Auflage“ ging mit 588 Ringen an den 2. Zug. Mit 562 Ringen bei „Kleinkaliber (KK) Auflage“ siegte der 4. Zug. Heinrich Bünnemeyer freut sich über den KK Wanderpokal. Mit 97 Ringen durfte er den Pokal entgegennehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.