NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: 14 VfL-Athleten bei Titelkämpfen

17.01.2015

Löningen /Hannover Schwarz und Gelb werden wieder nicht zu übersehen sein: Zumindest ist der VfL Löningen an diesem Wochenende bei den Hallen-Landesmeisterschaften in Hannover nicht nur mit 14 Leichtathleten der Altersklassen U-20 und U-16 vertreten, sondern hat auch noch in mehreren Disziplinen Medaillenchancen.

Judith Wessling (U-20) führt die Meldeliste über 400 und 800 m an, allerdings ist in einem taktischen Rennen vieles möglich. Über 400 m startet auch Wesslings Vereinskameradin Jana Schulte, die zudem die 200 m in Angriff nimmt. Kathrin Mählmann kann im Weitsprung der U-20 zusammen mit ihrem Trainer Frank Krüger auf eine Weite um 5,50 m und eine Medaille hoffen. Sie startet außerdem im Hochsprung und im Dreisprung.

Luca Gehling, der noch zu den U-18 gehört, nutzt die 800 m als Formtest für „seine“ Titelkämpfe eine Woche später an selber Stelle. Nicht dabei ist diesmal „Titel-Garantin“ Lea Meyer, die aus einem Trainingslager zurückkehrt und auf Hallenstarts verzichtet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Altersklasse U-16 gibt es keinen Löninger Favoriten. Gute Aussichten hat Lotta Meyer über 800 m und 2000 m der W-14. Sie gehört zu den Läuferinnen, die sich etwas ausrechnen können. Taktik, die Nerven und die Tagesform werden entscheiden. Ähnlich sieht es bei Pauline Beckmann aus, die über 800 m der W-15 als zweitschnellste Läuferin gemeldet ist. Gesa Schuling hat sich über die 3000 m der W-15 qualifiziert.

Erik Siemer und Falk Siemer starten über die 800 m der M-15. Erik kann auf eine Medaille hoffen. Julius Thünemann (M-14, 800 m) hat gute Aussichten auf einen vorderen Platz, während Marvin Pohl (M-14) über 3000 m eine Medaille sogar fest im Visier hat.

Marie Bollmann (60 m, 60-m-Hürden und Weitsprung) startet bei den W-14, Henrieke Block (W-15) und Anika Rund nehmen die Hürdenstrecke in Angriff – wobei sich Anika auch über 60 m und für das Kugelstoßen qualifiziert hat.

Große Hoffnungen der Löninger ruhen auf der 4x100-m-Mädchen-Staffel (U-16) der StG Löningen-Ankum. Auch die StG Löningen-Ankum-Werlte, die die 4x200-m-Staffel der weiblichen U-20 läuft, zählt zum Favoritenkreis. Die Jungen der StG Löningen-Ankum-Werlte sehen die 4x200-m-Staffel dagegen eher als Test für die Titelkämpfe eine Woche später an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.