• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Zwischen Varrelbusch Und Petersfeld
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

16 Jugendteams in drei Bezirksligen

17.08.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI KREIS CLOPPENBURG/CAM - Mit 16 Mannschaften starten die A-, B- und C-Juniorenfußballer des Kreises Cloppenburg am letzten August-Wochenende in die Bezirksliga-Saison 2005/2006. Dazu kommen in der A-Junioren-Landesliga der BV Cloppenburg und Hansa Friesoythe. Auch im B- und C-Juniorenbereich stellt der BVC mit einem Niedersachsen- bzw. einem Landesligisten die klassenhöchsten Teams des Kreises.

A-Junioren, Landesliga: Der BV Cloppenburg stellt nicht mehr die einzige Kreis-Mannschaft. Nach dem souveränen Aufstieg will sich nun auch Hansa Friesoythe in der vierthöchsten A-Junioren-Spielklasse etablieren.

A-Junioren, Bezirksliga II: In der vergangenen Saison stellte der Kreis Cloppenburg sage und schreibe acht der 14 Mannschaften – in diesem Jahr sind es nur noch sechs, obwohl der BV Essen als Vorletzter sogar noch den Klassenerhalt schaffte. Meister Hansa Friesoythe verließ die Klasse in Richtung Landesliga, Schlusslicht SV Bethen stieg in die Kreisklasse ab. Außerdem zog der Abschlusssiebte Barßel sein Team mangels Spieler zurück. Dafür schafften nur die Sportfreunde Sevelten den Aufstieg aus der OM-Kreisliga. Die SG Garrel/Molbergen aus der vergangenen Saison heißt jetzt nur noch BV Garrel, außerdem zog sich der SV Emstek aus der SG Emstek/Emstekerfeld/Sternbusch zurück. Das Cloppenburger Sextett wird wie gehabt vom SV Höltinghausen und dem VfL Löningen komplettiert.

B-Junioren, Verbandsliga: Der Triple-Gewinner (Meisterschaft, Bezirkspokal, Hallenkreismeisterschaft) des vergangenen Jahres, BV Cloppenburg, verlor in Alexander und Leo Baal (beide Werder Bremen), Sebastian Plohr und Christian Groß (beide VfL Osnabrück) sowie Sebastian Hüstege und Patrick Pecsi (beide BW Lohne) gleich ein halbes Dutzend Korsettstangen. Keine leichte Aufgabe also für den neuen Trainer Bernd Horstmann, der das Team zum Ligaerhalt führen soll.

B-Junioren, Bezirksliga II: Aus sechs mach fünf: Der Abstieg des STV Barßel und des SV Molbergen wurde durch das Hochrücken des SC Sternbusch nur zu 50 Prozent kompensiert. Für sich betrachtet, dürfen die Sternbuscher stolz auf ihre Jugendarbeit sein. Der Cloppenburger Stadtteilverein, dessen erste Männermannschaft in der ersten Kreisklasse spielt, hat neben den A-Junioren nun bereits das zweite Jugendteam auf Bezirksebene etabliert. Das Cloppenburger Quintett wird komplettiert von Hansa Friesoythe (3. im Vorjahr), SV Altenoythe (6.), BV Cloppenburg II (8.) und VfL Löningen (10.).

C-Junioren, Landesliga: Mit einem veränderten Kader nimmt der BV Cloppenburg, Vizemeister 2004/2005, einen erneuten Anlauf Richtung Tabellenspitze. In Gestalt von Dennis Nematow, Johannes Stagge, Philipp Bregen, Felix Walter, Bernd Banemann, Akshay Bhan, Vitalij Kashtan, Timo Frings, Timo Lübbe, Andrej Schweizer und Philipp Teufert sind gleich elf Spieler neu dabei – lediglich Steffen Niehaus, David Niemeyer, Pascal Looschen, Thomas Steenken, Sascha Thale und Siegfried John spielten schon im vergangenen Jahr für das Team des Trainergespanns Horst Kröning und Michael Schlangen.

C-Junioren, Bezirksliga II: Einträchtig nebeneinander liefen die drei Nordkreisvertreter Hansa Friesoythe, SV Altenoythe und STV Barßel in der abgelaufenen Saison auf den Plätzen vier, fünf und sechs ein – lediglich der SV Emstek fiel auf Platz acht ein wenig ab. In der kommenden Saison wird aus dem Quartett ein Quintett. Der BV Garrel schaffte den viel umjubelten Sprung auf Bezirksebene.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.