• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

180 Mannschaften beim Eisstockschießen dabei

24.11.2015

Cloppenburg Der Countdown läuft: Am Donnerstag, 26. November, wird die Eisbahn auf dem LzO-Vorplatz in der Cloppenburger Innenstadt pünktlich um 16 Uhr eröffnet. Mit dabei ist der Posaunenchor Cloppenburg, der für passende Musik sorgen möchte. Am Abend steht dann von 19.30 bis 21 Uhr das gemeinsame Eisstockschießen für Menschen mit und ohne Behinderungen auf dem Programm (Anmeldung: Telefon   0 44 71/1 84 36 80).

Von Eisbahn bis Weihnachtsmarkt

Die Eisbahn ist montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr, sonnabends von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Heiligabend und Silvester darf von 10 bis 13 Uhr Schlittschuh gelaufen werden, während am 1. Weihnachtstag ein Ruhetag eingeplant ist. Vom 26. Dezember bis 3. Januar ist die Eisbahn zudem täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet Kinder bis 14 Jahre drei Euro, Erwachsene zahlen vier Euro. Beim Schlittschuhverleih werden drei Euro pro Paar fällig, die Pfandgebühr beträgt zehn Euro. Eislaufhilfen kosten zwei Euro, die Pfandgebühr dafür zehn Euro.

Der Weihnachtsmarkt ist vom 26. November bis 30. Dezember täglich von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Die gastronomischen Stände schließen um 21 Uhr. Heiligabend ist von 10 bis 14 Uhr Betrieb, am 1. Weihnachtstag ist Ruhetag.

Informationen erhalten Interessierte bei der CM Cloppenburg Marketing per Mail an info@cloppenburg-marketing.de

    www.cloppenburg-on-ice.de

Der Wettbewerb ist eine gute Vorbereitung für das große Eisstockschießen, das am Montag, 29. November, um 19.30 Uhr beginnt. 180 Mannschaften haben sich bereits gemeldet, etliche Vorrunden sind geplant. Am Donnerstag, 17. Dezember, steht das Halbfinale (19.30 bis 21 Uhr) auf dem Programm, am Freitag, 18. Dezember, wird ab 19.30 Uhr das Finale ausgetragen.

Doch nicht nur die Wettkämpfe locken an die 240 Quadratmeter große Eisbahn, die täglich nach dem „Schulsport“ für alle zugänglich ist. Zahlreiche Show-Veranstaltungen sind geplant, so unter anderem am Freitag, 27. November, um 19.15 Uhr der Auftritt der Gruppe „Ice Freestyle Bremen“ und am Sonnabend, 28. November, im Rahmen der Kampagne „Cloppenburg – Samstags einkaufen bis 18 Uhr“ eine Feuershow mit „Firefly“. „So etwas gab es noch nie auf einer Eisbahn“, verspricht Ines Hansemann von der Cloppenburg Marketing, Organisator von „Cloppenburg on Ice“ und der dazugehörigen Eisbahn. „Die Besucher sind ab 18 Uhr zur circa 20-minütigen Show eingeladen.“ Von 16 bis 19 Uhr gibt’s zudem Partystimmung auf dem Eis, während das Schneemann-Orchester durch die Einkaufsstraßen tourt, um die Passanten mit Dixieland-Sound zu unterhalten.

Mit von der Partie ist an diesem Tag auch der Tagesmütterverein, der im Leerstand zwischen Sparda Bank und „Lore B“ von 11 bis 18 Uhr eine kostenfreie Kinderbetreuung anbietet. während Intersport, EP Hartke sowie alle Gastronomen, die über Sky verfügen, die „Männerbetreuung“ übernehmen und die Bundesliga-Fußballspiele übertragen.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.