• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Titel: 2016 treten nur 244 Bewerber an

13.02.2017

Garrel Die Garreler Leichtathletikabteilung ist Erfolg gewöhnt, nicht nur auf den Laufbahnen. Auch die Zahlen der Sportabzeichenabsolventen lasen sich stets beeindruckend. Doch in diesem Jahr mussten Clemens Nording, der die Abnahme beim BV Garrel koordiniert, deutliche Einbußen vermelden. 244 Sportabzeichen wurden 2016 abgelegt – so wenig wie seit 1978 nicht. Die Verleihung fand am Freitagabend in der Bürgerklause in Garrel statt. Begrüßen konnte Clemens Nording dazu viele Sportler, Bürgermeister Andreas Bartels (CDU) sowie die Vorsitzende des zuständigen Fachausschusses, Birgit Werner.

Vor allem der Rückgang im Jugendbereich schlug mächtig ins Kontor. 112 Jugendsportabzeichen bedeuteten 109 weniger als im Vorjahr – ein Negativrekord sogar seit 1976. „Leider beteiligen sich von den Schulen in der Gemeinde nur die Grundschulen Tweel und Beverbruch/Nikolausdorf. „Die Oberschule und die Grundschule Garrel fehlen uns hier besonders“, sagte Nording. Sie hätten sich auf sportlicher Ebene offensichtlich für andere schulische Konzepte ohne Sportabzeichenabnahme entschieden. Die Grundschule Tweel mit 37 (75,7 Prozent) und die Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf mit 50 (58,8 Prozent) Sportabzeichen bei den dritten und vierten Klassen seien sehr gut dabei. Über den BV Garrel absolvierten 25 weitere Jugendliche die Prüfungen, zumeist mit ihren Eltern.

Bürgermeister Bartels rief dazu auf, im Bekanntenkreis Werbung für das Sportabzeichen zu machen, um in Zukunft wieder steigende Zahlen melden zu können. Er betonte die sozialen Aspekte beim gemeinschaftlichen Sport.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Erwachsenen legten 42 Frauen und 90 Männer die Prüfungen ab. Sie erwarben 103 mal das Abzeichen in Gold, 22 mal in Silber und neun mal in Bronze. 31 legten zum ersten Mal das Sportabzeichen ab. Hier ist im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Rückgang um 14 Abzeichen zu verzeichnen. Zum 30. Mal haben Werner Wessel und Franz-Josef Brinkmann die Prüfungen bestanden, zum 20. Mal war das Michael Synowzik und zum 15. Mal Hedwig Schäfer und Reinhard Meyer. Nording selber hat sich zum 44. Mal aktiv beteiligt.

Aus zehn Mannschaften, Vereinen und Gruppen beteiligten sich Sportler 2016. Die Lauftreff-Gruppe lang mit 18 Abnahmen ganz vorne, gefolgt von der DJK Garrel sowie gleichauf der Leichtathletikgruppe des BV Garrel mit je 17 Abnahmen. Aber auch die „Powerfrauen“, die Landwirtschaftskamme Cloppenburg, die „Dienstagsprofis und die Altherrenfußballer zogen mit.

Zwölf Familien mit 40 Personen starteten 2016, zum 18. Mal dabei vertreten: Familie Hinxlage mit Laurenz, Maria und Simon. Dieser Einsatz sollte nicht ungekrönt bleiben. Denn auch bei der Wahl der „Sportabzeichensportler des Jahres“ fiel die Wahl auf Maria und Laurenz Hinxlage. Das Ehepaar legt seit vielen Jahren das Sportabzeichen ab, Maria Hinxlage zum 17. Mal, Laurenz Hinxlage zum 22 Mal. Viermal waren die Hinxlages mit je sechs Personen und dreimal mit fünf Personen bei den Familiensportabzeichen dabei. „84 Sportabzeichen haben sie in ihrer Familienkarriere geschafft“, lobte Clemens Nording.

Bei der Sportabzeichen-Verleihung gab es diesmal einige Änderungen. Erstmals wurde eine Tombola angeboten. Nording bedankte sich auch bei „Generalmanager“ Volker Hermann, bei den Prüfern Rolf Tapken, Martin Withake und Josef Einhaus sowie Ludger Rolfes und Helmut Rauer. Als neue Prüferin in diesem Jahr wird Katharina Bauck einsteigen, die die Aufgabe von Gottlieb Bauck übernimmt. Für deren Einsatz bedankte sich auch Theo Lübbe, Sportabzeichenobmann beim Kreissportbund. Der hatte eine besondere Ehrung für Rolf Tapken im Gepäck, der seit 25 Jahren die Sportabzeichen in Garrel abnimmt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.