• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

42 Jugendliche spielen mit viel Raffinesse

22.01.2009

MOLBERGEN Sie gaben alles und spielten mit viel Raffinesse: 42 Schüler und Jugendliche des SV Molbergen haben am Wochenende bei der Vereinsmeisterschaft um die Titel gekämpft. Die Turnierleitung um Hans-Jürgen Koopmann und Dat Tran sowie Andrea Hogertz und Nadine Bahlmann freute sich über die riesige Beteiligung und die beachtlichen Leistungen der zehn bis 17-jährigen Jungen und Mädchen. Die Altersklasse Schülerinnen C stellte mit 15 Spielerinnen die größte Gruppe.

Die Sieger: Jungen: 1. Dennis Schrand, 2. Fabian Koopmann;

Mädchen: 1. Nadine Bahlmann, 2. Michaela Schrand, 3. Karina Siemens, 4. Lisa Wehage;

Schüler A: 1. Tim Burrichter, 2. Stefan Herzog, 3. Tho-mas Dell, 4. Frank Hagen;

Schüler B: 1. Frederik Fetzer, 2. Dennis Abram, 3. Timo Stjopkin, 4. Dennis Benz;

Schüler C: 1. Hendrik Hogertz, 2. Thomas Abram, 3. Dirk Burrichter, 4. Steven Erke;

Schülerinnen A: 1. Vanessa Nordlohne, 2. Christina Herzog, 3. Kristina Kremer;

Schülerinnen B: 1. Evelina-Ramona Renz;

Schülerinnen C: 1. Klara Bruns, 2. Katharina Dell, 3. Corinna Nordlohne und Monika Herzog.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.