• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

5:0 gibt Meister Ramsloh große Sicherheit

27.03.2012

KREIS CLOPPENBURG Der Tischtennis-Regionalligist BW Langförden kletterte nach seinem Heimsieg auf Platz sechs. Nach dem Abstieg spielen die Damen aus Molbergen plötzlich wie befreit auf.

Tischtennis, Regionalliga Nord Herren, BW Langförden - Hamburger SV 9:6. Mit diesem Sieg hievte sich Langförden auf Platz sechs. Bei der engen Konstellation reicht aber schon eine Niederlage, um wieder auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Langförden profitierte davon, dass Hamburg nur mit fünf Spielern antrat. Zudem lief es in den Doppeln (3:0) ausgesprochen gut. Matchwinner war Lars Brinkhaus mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelpunkt an der Seite von Lars Petersen.

Landesliga Damen Weser-Ems, BW Ramsloh - TuS Sande 8:3. Den Meistertitel vor Augen, startete Ramsloh wie die Feuerwehr. Den zwei Doppelsiegen folgten klare Einzelerfolge von Anne Wilkens, Ina Mut und Anastasia Peris. Doch mit dem 5:0 war die Partie noch nicht entschieden. Nach der unglücklichen Niederlage von Jessica Mühlsteff waren alle folgenden Einzel hart umkämpft. Nach vielen tollen Ballwechseln verlor Anne Wilkens gegen Anke Black mit 9:11 im fünften Satz, während Ina Mut gegen Susanne Meyer mit demselben Ergebnis die Oberhand behielt. Die junge Jessica Mühlsteff wurde auch für ihren zweiten starken Auftritt nicht belohnt.

Anastasia Peris zaubert

Dafür verzauberte Anastasia Peris bei ihrem dritten Tagessieg gegen die Sander Spitzenspielerin Anke Black mit fantastischen Topspin- und Konterbällen die zahlreichen Zuschauer. In fünf Sätzen machte sie den Sieg und damit den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt. Der Erfolg von Anne Wilkens gegen Stefanie Gichtbrock kam nicht mehr in die Wertung.

OSC Damme - SV Molbergen 3:8. Nach dem besiegelten Abstieg sorgte Molbergen für eine weitere Überraschung. Nach der 2:0-Führung aus den Doppeln beherrschte der Gast auch die Einzel. Die Punkte holten Monika Brinkmann (2), Katrin Lückmann (2), Maria Fredeweß (1) und Petra von Höven-Bockhorst (1).

TV Jahn Delmenhorst - BW Ramsloh 1:8. Beim Landesligameister lief es auch in Delmenhorst wie am Schnürchen. Lediglich Ina Mut leistete sich gegen Wibke Krüger einen kleinen Ausrutscher.

Niedersachsenliga Mädchen, SV Höltinghausen - MTV Tostedt 3:8. Der SV Höltinghausen ging nach dem 1:1 in den Doppeln durch Emma Haske und Teresa Kreinest mit 3:2 in Führung, bevor die Gäste das Heft in die Hand nahmen. Der Tabellenfünfte war deutlich stärker und wird seinen Platz in der Niedersachsenliga sicher verteidigen.

Bezirksliga Ost Damen, GW Mühlen - SV Peheim-Grönheim 2:8. Peheim machte einen weiteren großen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft. Zwei klaren Siegen in den Doppeln folgte eine beeindruckende Einzelvorstellung. Nur Veronica Abeln und Meike Wanke verloren.

Bezirksklasse Damen, TV Dinklage - SV Peheim-Grönheim II 8:4. Peheim II verlor sehr unglücklich. Mit 9:11, 13:15 und 17:19 scheiterten die Peheimerinnen dreimal knapp im fünften Satz.

SV Gehlenberg-Neuvrees - BW Langförden II 7:7. Ohne Melanie und Maria Meyer leistete sich der Meister einen unerwarteten Ausrutscher. Alle sieben Punkte holten Karin Eilers und Christiane Berssen, die im letzten Spiel des Tages mit 12:10 im fünften Satz das Glück auf ihrer Seite hatte.

SV Harkebrügge - DJK Bösel 8:4. Dank größerer Routine behielt Harkebrügge die Oberhand. Spielentscheidend war die Überlegenheit in den Doppeln. Marina Meyer siegte für Bösel dreimal.

BV Essen - SV Harkebrügge 2:8. Auch in Essen hatte Harkebrügge die Nase vorn. Gegen die kämpferisch starken Mädchen aus Essen fiel der Erfolg bei 399:326 Bällen etwas zu hoch aus.

Bezirksoberliga Süd Herren, TV Hude III - BV Essen 3:9. Mit einem Sieg gegen den Abstiegskandidaten wahrte der BV Essen seine Chancen auf den Klassenerhalt. Die 2:1-Führung nach den Doppeln wurde durch Martin Hackmann, Manfred Garwels und Ludger Engelmann schnell auf 5:1 ausgebaut.

Essen wahrt Chancen

Die anschließenden Einzelniederlagen von Matthias Garwels und Ersatzmann Andreas Cordes konnte das Team locker verschmerzen. Neben dem Spitzenduo war im zweiten Durchgang auch Matthias Garwels erfolgreich.

Bezirksliga Ost Herren, TTV Garrel-Beverbruch - SV Molbergen 9:2. Ohne Mathis Meinders kassierte Molbergen eine klare Niederlage. Matthias Tapken und Andreas Lüken holten doppelte Punkte. Für Molbergen war im Einzel nur Jan Eckholt erfolgreich.

TTV Cloppenburg - TSG Hatten-Sandkrug 8:8. Tabellenführer Cloppenburg leistete sich erneut einen Punktverlust, profitierte aber von den Niederlagen des SV Molbergen. Durch die 0:4-Bilanz im oberen Paarkreuz geriet das TTV-Team in Bedrängnis.

Das untere Paarkreuz mit Andre Häker und Daniel Wilke sowie ein starkes Schlussdoppel von Gilbert Menke und Willi Weikum retteten den Punkt.

Delmenhorster TB - SV Molbergen 9:2. Durch die erneut klare Niederlage rutschte der ersatzgeschwächte Gast auf den dritten Platz ab. Mehr als zwei Punkte durch Josef Bruns und Markus Koopmeiners waren nicht drin.

BW Langförden III - TTV Garrel-Beverbruch 9:7. Mit der Euphorie nach dem Sieg gegen Molbergen gingen die Garreler in den Doppeln mit 3:0 in Führung. Mit drei Einzelsiegen im ersten Durchgang konnten Matthias und Ludger Tapken sowie Holger Gardewin die Hoffnungen auf den Klassenerhalt sogar verstärken, bevor im zweiten Durchgang mit nur einem Punkt durch Christian Tapken die Ernüchterung einkehrte.

TTV Cloppenburg II - TTSC 09 Delmenhorst III 9:5. Nach den vielen Niederlagen im Laufe der Saison versöhnten sich die Cloppenburger mit einem Sieg gegen die ebenfalls abgestiegenen Delmenhorster. Daniel Wilke, Wolfgang Borchers und Dominik Dubber holten doppelte Punkte.

TSG Hatten-Sandkrug - TTV Garrel-Beverbruch 9:4. Die unglückliche Niederlage in Langförden wirkte gegen Hatten-Sandkrug nach. Trotz einer großen kämpferischen Leistung gingen viele Partien in den Entscheidungssätzen knapp verloren.

Abstieg wahrscheinlich

Am Ende blieben bei einer Ballbilanz von 532:548 nur vier Zähler durch das Doppel Matthias Tapken/Christian Tapken sowie die Routiniers Holger Gardewin, Ludger Tapken und Andreas Lüken. Der Abstieg ist jetzt kaum noch vermeidbar.

1. Bezirksklasse Herren, BW Lohne II - Post SV Cloppenburg 9:3. Zwei unglücklich verlorene Doppel brachten den PSV Cloppenburg auf die Verliererstraße. Trotz aller Bemühungen mit vielen guten Ansätzen gelang dem Team die Wende nicht mehr. Rolf Wulfers und Peter Lenz gewannen je ein Einzel.

OSC Damme - VfL Löningen 7:9. Auch ohne Thomas Lampe gelang dem VfL Löningen die Revanche für die klare Hinspielniederlage. Überragender Einzelspieler war Günter Schute.

Post SV Cloppenburg - TuS Lutten 3:9. Auch der nach langer Zeit wieder eingesetzte Bernard Tegeler konnte die Niederlage gegen den Tabellenführer nicht verhindern. Nach zwei Doppelsiegen holte Christian Kramer einen weiteren Ehrenpunkt für Post.

VfL Löningen - BW Langförden IV 5:9. Gegen Langförden IV konnte Löningen den vom Abstieg bedrohten Mannschaften aus Garrel und Cloppenburg keine Schützenhilfe leisten. Dabei hatte der VfL mit 523:520 Bällen sogar mehr Punkte gemacht als der Gegner. Günter Schute blieb erneut ungeschlagen.

TTV Garrel-Beverbruch II - Post SV Cloppenburg 9:6. Nach der Niederlage gegen Schlusslicht Garrel II befindet sich der PSV Cloppenburg endgültig mitten drin im Abstiegskampf. Mit gewonnenen Doppeln verschaffte sich Garrel den spielentscheidenden Vorteil. Zudem präsentierten sich Michael Vosmann und Dieter Meiners mit je zwei Einzelsiegen in Topform.

2. Bezirksklasse Herren, SV Peheim-Grönheim - DJK Bösel 1:9. Mehr als ein Ehrenpunkt durch den stark aufspielenden Mannschaftssenior Alfred Stammermann war für Peheim nicht drin.

SF Sevelten - SV Gehlenberg-Neuvrees 3:9. Mit einem glanzlosen Sieg entführte der SV Gehlenberg beide Punkte aus Sevelten. Wilfried Meemken und Frank Berssen holten doppelte Punkte.

SV Molbergen II - STV Barßel 2:9. Die Überraschung blieb aus. Die weiter stark abstiegsgefährdeten Molberger mussten sich mit zwei Punkten durch das Doppel Hagen/Kayser und Thomas Grüß-Niehaus im Einzel zufrieden geben.

Bezirksliga Süd Jungen, TSV Ganderkesee - SV Molbergen 3:8. Schlusslicht Ganderkesee gefährdete trotz heftiger Gegenwehr den Sieg der Molberger nicht. Tim Burrichter, Frank Hagen und Marcel Tabeling blieben unbesiegt.

TV Dinklage - SV Molbergen 8:5. In Dinklage büßte der SV Molbergen sein positives Punkteverhältnis ein. Im zweiten Durchgang der ausgeglichenen Partie fehlte dem Gast ein Punkt zum möglichen Unentschieden. Beste Einzelspieler waren Frank Hagen und Marcel Tabeling.

Bezirksklasse Ost Jungen, STV Barßel - TTSC 09 Delmenhorst 8:4. Alle Partien waren nach drei Sätzen entschieden. Mit zwei gewonnenen Doppeln im Rücken brachte Barßel die Partie sicher nach Hause. Die Einzelpunkte holten Nick Deeken (2), Erwin Winter (2) und Matthias Drees (2).

Bezirksliga Süd Mädchen, SG Hankenberge Wellendorf - SV Molbergen 8:0. Ohne seine Spitzenspielerin Klara Bruns unterlag der SV Molbergen dem Tabellenschlusslicht überraschend deutlich.

Bezirksliga Schüler Süd, BW Langförden - STV Barßel 2:8. Die nervenstarken Gäste hatten in vielen engen Partien am Ende fast immer die Nase vorn. Eric Stolle und Johannes Koch blieben ungeschlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
TuS Sande BW Langförden Hamburger SV BW Ramsloh Feuerwehr Kreis Cloppenburg OSC Damme SV Molbergen TV Jahn Delmenhorst SV Höltinghausen SV Peheim-Grönheim TV Dinklage SV Gehlenberg-Neuvrees SV Harkebrügge DJK Bösel BV Essen TV Hude TTV Garrel-Beverbruch Mathis TTV Cloppenburg TSG Hatten-Sandkrug Delmenhorster TB BW Lohne SV Cloppenburg PSV Cloppenburg VfL Löningen TuS Lutten SF Sevelten SV Gehlenberg STV Barßel TSV Ganderkesee Melanie Meyer Maria Meyer Matthias Tapken Ludger Tapken Lars Petersen Ina Mut Jessica Mühlsteff Anke Black Susanne Meyer Stefanie Gichtbrock Monika Brinkmann Katrin Lückmann Maria Fredeweß Petra von Höven-Bockhorst Wibke Krüger Emma Haske Teresa Kreinest Veronica Abeln Meike Wanke Christiane Berssen Marina Meyer Martin Hackmann Ludger Engelmann Andreas Lüken Jan Eckholt Andre Häker Daniel Wilke Gilbert Menke Willi Weikum Holger Gardewin Christian Tapken Dominik Dubber Peter Lenz Thomas Lampe Günter Schute Bernard Tegeler Christian Kramer Michael Vosmann Alfred Stammermann Wilfried Meemken Frank Berssen Tim Burrichter Frank Hagen Marcel Tabeling Nick Deeken Erwin Winter Eric Stolle Johannes Koch Maike Gröneweg Anna Siekmann Lisa Hillebrand Lars Brinkhaus Anne Wilkens Anastasia Peris Karin Eilers Manfred Garwels Matthias Garwels Andreas Cordes Mathis Meinders Josef Bruns Markus Koopmeiners Wolfgang Borchers Rolf Wulfers Dieter Meiners Thomas Grüß-Niehaus Matthias Drees Klara Bruns Anne-Sophie Lütjes Isabel Dettmers KREIS CLOPPENBURG RAMSLOH PEHEIM GRÖNHEIM SANDE LANGFÖRDEN MOLBERGEN HAMBURG WESER EMS DAMME HÖVEN BOCKHORST DELMENHORST HÖLTINGHAUSEN DINKLAGE GEHLENBERG NEUVREES HARKEBRÜGGE BÖSEL ESSEN HUDE GARREL BEVERBRUCH CLOPPENBURG HATTEN SANDKRUG LOHNE LÖNINGEN LUTTEN SEVELTEN BARSSEL HAGEN GANDERKESEE

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.