• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: 82 Meistertitel in Rekordtempo verteilt

05.05.2015

Molbergen Eine mit 185 Athleten sehr gute Beteiligung und zahlreiche gute bis sehr gute Leistungen boten die Kreismeisterschaften der Leichtathleten in Molbergen. Vom SV Molbergen organisiert und unterstützt von mehr als 50 Helfern und Kampfrichtern, wurden die Titelkämpfe nicht nur pünktlich fertig, sie waren vor dem Einsetzen des Regens rechtzeitig beendet.

Leider hatten die Sprinter und Weitspringer ein wenig Pech, störte doch ein zeitweise heftiger Gegenwind ihre Versuche, neue Bestleistungen aufzustellen. Den Großteil an Teilnehmern stellte der Gastgeber mit 57 Athleten.

Von insgesamt 82 Titeln (Einzelwettbewerbe und Staffeln) konnte der TV Cloppenburg mit 33 Meisterschaften den größten Teil für sich verbuchen, jeweils 24 Titel gingen an den VfL Löningen und an den SV Molbergen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erfreulich war die Tatsache, dass der erstmals an Titelkämpfen auf der Bahn teilnehmende Verein SW Lindern ebenfalls Titelträger feiern konnte wie Keno Dirksen (M-12), der über 75 m in 11,73 sec. nicht zu schlagen war. Aber auch der BV Garrel holte Titel wie durch Maik Marcel Hasler (M-13), der über 75 m in 10,90 sec. schnellster Sprinter war. Mächtig kämpfen musste Julia Götting (W-20) über die 100 m. Sie gewann, doch 4,0 m/sec Gegenwind verhinderte eine bessere Zeit als 13,52 sec. Im Weitsprung war der Wind nur halb so stark, Götting siegte mit 5,21 m und dominierte auch das Kugelstoßen mit 11,15 m.

In einigen Altersklassen überragten Athleten, die sich in allen vier Einzeldisziplinen jeweils Platz eins sichern konnten. So holten sich Nic Baumgart (M-10) und sein Teamkollege vom TVC, Torben Prepens (M-11), alle vier Titel. Sie gewannen obendrein zusammen mit Carl Kläne-Menke und Johann Siemer die viermal 50-m-Staffel in 31,16 sec. deutlich. Jannes Stoll (M-9, SV Molbergen) mit vier Einzeltiteln und Pia Albers (W-8, VfL Löningen), die drei Titel holte, ragten in ihren Altersklassen heraus.

Bei den Schülerinnen W-9 schaffte Laura Bröring vom TVC einen vierfachen Erfolg. Sie lief sowohl über 50 m (8,70 sec.) als auch 800 m (3:03,45 Min.) zum Sieg, gewann den Weitsprung mit sehr guten 3,50 m und den Ballwurf mit 25,00 m. Mit der viermal 50-m-Staffel erreichte sie mit Laura Anuszewski, Lea Grotz und Lucy Baumgart in 37,57 sec. Platz zwei.

Mit 8,22 sec. über 50 m, starken 4,09 m im Weitsprung sowie 3:01,56 Min. über 800 m bewies Nadia Wema (TVC) ihre Vielseitigkeit und siegte in der Altersklasse W-10 dreimal. Im Team mit Schwester Ese, Julia Stubbe und Sophia von Seggern gewann sie deutlich die viermal 50-m-Staffel in hervorragenden 29,74 sec.

Ebenfalls dreifache Kreismeisterin wurde Greta von Seggern (TVC, W-12). Sie entschied den 75-m-Lauf in 12,08 sec., den Weitsprung mit 3,65 m sowie den Ballwurf mit 29,00 m für sich. Drei Titel gingen auch an Jan Kolbe (U-18). Er gewann im Weitsprung (5,24 m), beim Kugelstoßen (8,19 m) und über 800 m (2:25,93 Min.).

Bei den Schülerinnen knüpfte Talea Prepens (TVC, W-14) an ihre Vorjahresleistungen an und sprintete über 100 m in 13,08 sec überlegen zum Sieg. Mit einer persönlichen Bestleistung von 11,60 m im Kugelstoßen holte sie sich einen zweiten Titel. Im Weitsprung stellte Nele Hentel (W-14) mit 4,77 m ebenfalls eine neue Bestleistung auf. Die 800 m in dieser Altersklasse gewann Eva Scholz in Bestzeit von 2:39,26 Min.

Bei seinem ersten Wettkampf gewann Simon von Hammel (TVC, M-8) den 50-m-Sprint in 10,03 sec. Zusammen mit Maximilian Berssenbrügge, Jakob Bruns und Leo Kläne-Menke siegte er auch in der viermal 50-m-Staffel in 40,62 sec.

Die Kreismeisterschaft im Kugelstoß-Wettbewerb gewannen vom TVC jeweils Bennet Neumann (M-14) mit 9,40 m und Johann Middendorf (U-16) mit 11,01 m.


Mehr Infos unter   www.ladv.de/ergebnisse 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.