• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenvolleyball: TVC verliert Thriller am Aasee

28.10.2019

Aasee /Cloppenburg Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg sind am Sonntagabend nicht mit einem Sieg von ihrem Gastspiel bei BW Aasee in der Drittliga West zurückgekehrt. Sie unterlagen vor 150 Zuschauern 2:3 (25:14, 17:25, 25:27, 25:22, 17:19). Die Begegnung hatte nicht nur Krimiformat, sondern entwickelte sich zu einem Thriller.

Die Cloppenburgerinnen kamen gut ins Spiel und gewannen den ersten Satz 25:14. Doch die Mannschaft von BW Aasee hielt stets dagegen und drehte das Duell in eine 2:1-Führung nach Sätzen um. Aber die Cloppenburgerinnen hatten ebenfalls eine Antwort parat, so dass sie den vierten Durchgang mit 25:22 für sich entschieden. Es gab also einen Tiebreak, der nichts für schwache Nerven war. Beim Stand von 17:17 handelte sich Cloppenburgs Trainer Tomislav Ristoski die rote Karte ein. Somit gab es einen Punkt für den Gegner und das Aufschlagrecht. Anschließend machte BW Aasee mit dem Punkt zum 19:17 alles klar und der Keks war gegessen.

Ristoski vermisste in der Rückschau beim Schiedsrichtergespann das nötige Fingerspitzengefühl und war verständlicherweise enttäuscht über die Niederlage. „Es ist vor allem schade für die Mädels, die eine starke Leistung gezeigt haben“, sagte Ristoski. Zwar haben auch die Spielerinnen von BW Aasee alles gegeben, doch sein Team habe es einfach nicht verdient, am Ende als Verlierer vom Feld gehen zu müssen, meinte Ristoski. „Zumal wir gleich mit dem Sieg im ersten Satz einen starken Start hingelegt haben. Es lief für uns also alles gut an“, sagte Ristoski. Ein Start, den die Cloppenburgerinnen mit einem Sieg gut hätten vergolden können . . .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kader TV Cloppenburg: Elvira Döring, Janna Eilers, Marita Lüske, Simone Elsner, Katharina Rathkamp, Natalie Hinxlage, Christine Tabeling, Nele Bödecker, Polina Bizhko und Tea Terzievska.

Dauer der Begegnung: 106 (18/20/24/23/21) Minuten.

Schiedsrichter: Silke Küpper (Recklinghausen) und Marvin Hansmann (Essen).

Zuschauer: 150.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.