• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Abstiegskampf pur in Cappeln

22.11.2013

Cloppenburg Flutlichtspiele satt: In der Fußball-Kreisliga werden an diesem Freitagabend vier Begegnungen angepfiffen. Unter anderem das Kellerduell zwischen dem SV Cappeln und dem SC Winkum.

BV Cloppenburg U-23 - BV Garrel. Garrels Trainer Manfred Nienaber muss auf Michael Majewski verzichten. Der Mittelfeldspieler kassierte beim 5:1-Erfolg gegen den SV Gehlenberg einen Platzverweis (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Cappeln - SC Winkum. Die Cappelner holten in den letzten drei Spielen sieben Punkte. So machten sie im Abstiegskampf Boden gut. „Die letzten drei Spiele sind echt gut für uns gelaufen“, freut sich SVC-Spielertrainer Ralf Ewen. Jedoch zeigte seine Elf in dieser Hinrunde zwei Gesichter. Auswärts hui, daheim pfui: Im eigenen Stadion gab es erst einen Sieg zu bejubeln. Ewen kennt den Grund für die Heimschwäche. „Auswärts sind wir nie gezwungen, das Spiel zu machen. Das kommt uns entgegen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen Winkum fehlen die Stürmer Alexander Döpke und Paul Pstragowski. Döpke ist verletzt, und Pstragowski muss aus beruflichen Gründen kürzertreten. Ewen erwartet ein Duell auf Augenhöhe. „Beide Teams stehen unten drin und können die Punkte gut gebrauchen. Das wird ein reines Kampfspiel“, so der frühere Bundesligaprofi. Derweil steht Cappelns erster Abgang mit Frederik Binger schon fest. Wohin es Binger ziehen wird, konnte Ewen allerdings nicht sagen (Freitag, 19.30 Uhr).

FC Lastrup - SF Sevelten. Der Sevelter Neuzugang Cristin Jingan markierte am letzten Sonntag sein erstes Saisontor für die Sportfreunde. Für den Moldawier war es das achte Punktspiel. An diesem Freitag können die Gäste mit einem Sieg den FC Lastrup in der Tabelle überholen (Freitag, 19.30 Uhr).

BW Ramsloh - SV Thüle. Die Gäste aus Thüle sind nach NWZ -Informationen auf der Suche nach einem Torhüter fündig geworden. Es soll sich um Dennis Buss von BW Ramsloh handeln. Dem Vernehmen nach haben die Saterländer ihrem Schlussmann bereits die Freigabe für einen Wechsel in der Winterpause erteilt. Seinen letzten Einsatz hatte Buss Anfang Oktober beim Auswärtsspiel in Cappeln (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Bethen - SC Sternbusch. Das Cloppenburger Stadtderby ist für beide Teams ungemein wichtig: Die Bether brauchen einen Sieg, um in der Spitzengruppe zu bleiben. Der SCS ist ebenfalls gefordert. Im Falle einer Niederlage würde das Hölzen-Team ins Niemandsland rutschen (Sonnabend, 14 Uhr).

SV Molbergen - SV Bösel. Die Molberger sind derzeit um ihr Programm nicht zu beneiden. Ihre letzten Gegner hießen SV Peheim (0:1) und BV Garrel (2:1). Nun kommt mit dem Dritten SV Bösel das nächste starke Team (Sonntag, 14 Uhr).

SV Gehlenberg - SV Peheim. Angesichts des Aufwärtstrends des Schlusslichts SV Thüle müssen die Gehlenberger in die Hufe kommen. Sonst werden sie noch tiefer abrutschen (Sonntag, 14 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.