• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVG überspringt Hohefelder Hürde

19.11.2018

Altenoythe /Garrel Der Fußball-Bezirkligist BV Garrel hat die Hürde SV Altenoythe übersprungen. Am Samstag gewannen die Garreler in Hohefeld 1:0 (0:0). Damit sind sie seit sieben Partien unbesiegt. Währenddessen geht Altenoythes Achterbahnfahrt weiter. Die Altenoyther sind seit über einem Monat in der Liga ohne Sieg.

Dennoch hatten die beiden Kontrahenten vor Spielbeginn eine Gemeinsamkeit. Sie mussten auf einige Spieler verzichten. So fehlten beim SV Altenoythe unter anderem Torhüter Joscha Wittstruck, Stürmer Maik Nirwing, sowie Mittelfeldspieler Bernd Banemann. Die Garreler reisten ebenfalls nicht in Bestbesetzung an. So musste BVG-Coach Alket Zeqo neben dem langzeitverletzten Andre Schöning, kurzfristig Amir Hasanbasic und Dominik Diekmann ersetzen. Es entwickelte sich eine chancenarme Begegnung. Garrel stand hinten gut. Der SVA suchte indes den richtigen Kniff, um die Garreler Abwehr auszuhebeln. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gab es auch kaum gefährliche Torraumszenen. Nach einer Stunde flog Altenoythes Christian Langen nach einem Foulspiel an Patrick Looschen vom Platz. Referee Tobias Zunker aus Zetel hatte ihm die rote Karte gezeigt.

In der 74. Minute sahen die Zuschauer den schönsten Spielzug des Tages. Patrick Looschen beförderte den Ball zu Yannick Bauer, dem anschließend die Gästeführung gelang.

Im Anschluss erkämpften sich die Altenoyther zwei Ausgleichsmöglichkeiten durch Arthur Lazowski. Doch er scheiterte beide Male an Garrels Torhüter Raffael Koschmieder (80., 88.). Kurz vor Spielende war für Garrels Esmir Zejnilovic die Partie beendet. Er war von zwei Hohefeldern in die Zange genommen worden. Dabei zog er sich eine Schulterverletzung zu. Nach Spielende wurde er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. „Gebrochen ist zum Glück nichts. Er kommt demnächst ins MRT, dann wissen wir mehr“, sagte Garrels Co-Trainer Andre Schöning am Sonntagmittag auf Nachfrage der NWZ. Schöning lobte indes die gute Leistung seiner Truppe. Die Mannschaft habe gut gearbeitet. Darauf ließe sich weiter aufbauen.

Derweil herrscht beim SVA Katzenjammer. „Sicherlich ist es nicht schön, ein Derby zu vergeigen. Aber es kommen auch wieder bessere Tage“, meinte Altenoythes Torwarttrainer Maik Koopmann.

Tor: 0:1 Bauer (74.).

SVA: Tepe - Müller, Andre Brünemeyer, Tholen, Langen, Marc Brünemeyer, Lars Menke, von Handorf (75. Stüttelberg), Lazowski, Patryk Cuper, Hillje.

BVG: Koschmieder - Oltmann, Raphael Looschen, Fink, Pham (84. Siemer), Zejnilovic (90+1 Hermes), Meyer, Semir Becovic (52. Bauer), Patrick Looschen, Pascal Looschen, Nermin Becovic.

Sr.: Zunker (Zetel).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.