• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SVA-Fans hoffen auf Heimsieg

09.05.2019

Altenoythe Der 4:2-Heimsieg am vergangenen Sonntag gegen BW Langförden hat für große Erleichterung beim Fußball-Bezirksligisten SV Altenoythe gesorgt. Doch aus dem Schneider sind die Hohefelder, was den Klassenerhalt angeht, noch lange nicht. Sie haben nur sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenvorletzten BW Langförden. An diesem Donnerstag steht für den SVA das nächste Punktspiel auf dem Programm. Die Altenoyther erwarten um 19.15 Uhr den Zweiten SV Holdorf.

Der Sieg gegen den Aufsteiger BW Langförden sei brutal wichtig gewesen, meint Altenoythes Spielertrainer Christian Hillje. Allerdings habe es nach der ersten Halbzeit nicht so ausgesehen, als ob die Hohefelder als Sieger vom Platz gehen. „Wir lagen zur Pause hinten und haben das Spiel dank einer Leistungsexplosion gewonnen“, sagt Hillje. Einer der Knackpunkte sei der schnelle Ausgleich nach dem Seitenwechsel gewesen.

Volle Pulle müssen die Altenoyther auch gegen den SV Holdorf gehen, sonst gibt es ein böses Erwachen. Allerdings muss Hillje sein Team gegenüber dem Langförden-Spiel umstellen. Der Defensivspieler Marc Brünemeyer ist verletzt. Der Stammtorhüter Joscha Wittstruck fehlt ebenfalls. Er muss arbeiten. Christoph Blancke wird erst im Laufe der Partie in Altenoythe eintreffen, weil er zuvor „noch Uni hat“, sagt Hillje.

Mit Damian Cuper fällt ein weiterer Abwehrspieler aus. Der Pole klagt über ein dickes Knie. Bernd Banemann wird in dieser Serie für den SV Altenoythe dagegen nicht mehr auflaufen. Der Mittelfeldspieler hat sich das Innenband im Knie gerissen. Dies ergab eine MRT-Untersuchung Anfang der Woche. Durch den Ausfall von Blancke und Damian Cuper werden laut Hillje wohl Kevin Tholen und Andre Brünemeyer von Beginn an in der Zentrale verteidigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.