• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bevern und Garrel stehen im Finale

08.07.2019

Altenoythe Der Zuschauerzuspruch am ersten Turniertag hätte größer sein können. Am Sonntag kamen etwa 250 Zuschauer.

In Gruppe A setzte am vergangenen Samstag sich der Landesligist SV Bevern (sechs Punkte, 7:1 Tore) als Gruppenerster vor dem SV Thüle (drei Punkte, 5:3) und dem TuS Emstekerfeld (null Punkte, 0:8) durch.

SV Thüle - TuS Emstekerfeld 4:0 (1:0). Thüles Kapitän Claas Göken brachte sein Team schnell in Führung (2.). Neuzugang Steven Sieling, der über die Studentenkollegen Claas und Robert Göken Kontakt zum SVT hatte, machte mit einem Hattrick (34., 41., 56.) den etwas zu hohen Erfolg perfekt. „Ich bin ganz zufrieden, wir haben den Ball gut laufen lassen“, sagte Thülens Trainer Michael Macke. Sein Kollege Salih Darilmaz: „Für uns waren dies reine Trainingsspiele, da wir mit einigen Spielern aus unserer Reserve antreten mussten.“

TuS Emstekerfeld - SV Bevern 0:4 (0:3). Nach 15 Minuten Pause musste der TuS erneut ran. Bevern übernahm sofort das Kommando, traf schnell durch Sebastian Sander nach einer Ecke zum 1:0 (9.), ehe Neuzugang Tim von dem Brinke seine Torjägerqualitäten beim 2:0 bewies (24.). Sehenswert war seine Kopfballrückgabe von der Grundlinie aus, die Julius Liegmann per Kopf am Fünfmeterraum zum 3:0 verwertete (30.). Die Spannung um den Gruppensieg blieb aber erhalte, da Bevern trotz reichlicher Möglichkeiten – zwei Pfostentreffer in der Schlussminute – nur noch wie Thüle zum 4:0 kam. Sander hatte den Endstand besorgt (54.).

SV Bevern - SV Thüle 3:1 (1:0). Ein echtes Finale um den Finaleinzug gab es, indem Thüle sich gut verkaufte. Bevern ließ erneut zahlreiche Möglichkeiten aus, doch Liegmann stand in der neunten Minute goldrichtig zum 1:0. Ein Eigentor nach Freistoß von Jakub Bürkle zum 2:0 (46.) schien die Entscheidung zu sein, doch Fabian Höhne verkürzte auf 1:2 (50.), ehe von der Brinke mit dem 3:1 die Finalteilnahme für Bevern klar machte (52.).

In der Gruppe B setzte sich der BV Garrel (sechs Punkte, 6:1 Tore) vor dem SV Altenoythe (drei, 1:3) und dem SV Molbergen (null Punkte, 1:4) durch.

SV Altenoythe - SV Molbergen 1:0 (0:0). Im Duell zweier Bezirksligisten setzte sich der Gastgeber knapp dank des Treffers von Neuzugang Michal Wisiorek (23.) durch, als eine verunglückte Flanke sich ins Tor senkte. Altenoythe begann gut, ehe Molbergen nach zehn Minuten besser ins Spiel kam, aber Johannes Bruns an Torwart Joscha Wittstruck scheiterte (18.). Auf der Gegenseite traf Maik Nirwing zwei Minuten vor dem Seitenwechsel nur den Pfosten (28.). Molbergen brachte nach der Pause Spielertrainer Leo Baal, der das Duell aber auch nicht mehr wenden konnte.

SV Molbergen - BV Garrel 1:3 (1:1). In diesem Spiel erwies sich der BV Garrel als die bessere Mannschaft, dessen Aktionen mehr Struktur aufwiesen. Zwischen der 40. und 50. Minute kam Molbergen stärker auf, drängte auf den Ausgleich, doch fehlte im zweiten Spiel nacheinander für den SVM dann die Kraft, um die Partie noch zu wenden. Nach einem Foul von Torsten Bäcker machte Pascal Looschen mit dem Elfmetertreffer zum 3:1 alles klar.

Tore: 0:1 Bauer (4.), 1:1 Weinert (20.), 1:2 Lizenberger (37.), 1:3 Pascal Looschen (59., Foulelfmeter).

BV Garrel - SV Altenoythe 3:1 (2:0). Die Gastgeber zeigten sich zu Beginn in der Deckung sehr anfällig und gerieten schnell 0:2-Rückstand durch Nermin Becovic (5.) und Pascal Looschen (16.). Nach der Pause machte Yannick Bauer alles klar (50.)

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.