• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Altenoyther feiern ihren Toptorjäger

02.06.2014

Altenoythe /Steinfeld Zu Platz eins in der Abschlusstabelle hat es nicht ganz gereicht, aber immerhin zum Sieg in der Torjägerliste: Die viertplatzierten Bezirksliga-Fußballer des SV Altenoythe haben die Saison am Sonnabend mit einem 1:1 (1:0) bei Falke Steinfeld, aber ohne Treffer Steffen Burys beendet. Dennoch steht der SVA-Spielertrainer zusammen mit Löningens Artur Janzen an der Spitze der Torjägerliste. Beide haben 24-mal getroffen.

In Steinfeld hatten die Hohefelder zunächst die Hoheit über das Spiel. Sie bestimmten die erste Hälfte, konnten aber trotz guter Möglichkeiten nur einmal jubeln: In der 17. Minute legte Thomas Steenken auf Patryk Cuper auf, der flach zum 1:0 traf. „Anschließend hätten wir alles klar machen müssen“, sagte Betreuer Thomas Lampe.

Nach der Pause wurden die Gastgeber immer stärker. Zwar konnten Rafael Bastek (62., Kopfball) und Marc Brünemeyer (76., Distanzschuss) für Gefahr sorgen, abgesehen davon war von den Hohefeldern aber nicht mehr viel zu sehen. Die Steinfelder waren nun das bessere Team und kamen dem Ausgleich immer näher. So knallte der Ball in der 70. Minute an den Pfosten des Gäste-Gehäuses.

Es war aber dem eingewechselten Hugüs Mbossa vorbehalten, das 1:1 zu erzielen. Die Altenoyther waren wegen eines Freistoßes weit aufgerückt, die Steinfelder machten das Spiel schnell und Mbossa schloss ab (84.). „Aufgrund der zweiten Hälfte kann man von einem gerechten Remis sprechen“, sagte Lampe.

Tore: 0:1 P. Cuper (17.), 1:1 Mbossa (84.).

SVA: Tepe - Müller, D. Cuper, Bastek (70. von Handorf), Menke (73. Bury) - S. Brünemeyer, Abeln, M. Brünemeyer - P. Cuper, Lübbehüsen (55. Vogel), Steenken.

Sr.: Meckfessel (Voxtrup).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.