• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ambitionierter SV Bevern startet mit Sieg

06.08.2012

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisliga-Fußballer des SV Bevern haben ihre großen Ambitionen beim Saisonstart unterstrichen. Gegen die ebenso hoch gehandelten Bether siegte das Team um Spielertrainer Torsten Bünger 3:1.

SV Cappeln - SF Sevelten 2:4 (1:1). Die Hausherren taten sich in den ersten 20 Minuten schwer. Sevelten ging durch Andreas Oer daher verdient in Front (25.). Dann wachte Cappeln auf und war nach dem 1:1 durch Patrick Deeken (27.) besser im Spiel.

Nach dem Seitenwechsel brachten Sergej Strauch (52.) und Matthias Steting (55.) die Gäste per Doppelschlag auf die Siegerstraße. Die Hausherren verkürzten durch Michael Münzebrock auf 2:3 (62.) und warfen in den letzten 20 Minuten alles nach vorne. Statt des verdienten Ausgleichs fingen sich die Hausherren einen Konter ein, den Oliver Kämmerer zum 4:2 verwertete.

Tore: 0:1 Oer (25.), 1:1 Deeken (27.), 1:2 Strauch (52.), 1:3 Steting (55.), 2:3 Münzebrock (62.), 2:4 Kämmerer (86.). Sr.: Kühter (Kampe); SrA.: Schneider, Dedden.

SV Peheim - SV Molbergen 0:2 (0:0). Beide Teams erspielten sich gute Möglichkeiten, blieben im Abschluss aber ohne Fortune. Nach dem Pausentee waren nur noch die Gäste am Drücker. Peheim ließ nach und kam nicht mehr ins Spiel zurück. Jürgen Stjopkin brachte Molbergen acht Minuten nach dem Wiederanpfiff in Front (53.). Molbergen dominierte das Geschehen und machte durch Andre Döring kurz vor Schluss den Auswärtsdreier perfekt.

Tore: 0:1 Stjopkin (53.), 0:2 Döring (88.). Sr.: Henke (Kneheim); SrA.: Wienken, Kalvelage.

SV Bevern - SV Bethen 3:1 (1:0). Die Hausherren agierten druckvoll und besaßen ein Chancenplus. Michael Prophel erzielte per Foulelfmeter die verdiente Führung (35.). Im zweiten Durchgang legte Bethen den besseren Start hin. Nach Vorarbeit des eingewechselten Florian Quaing glich Dirk Middendorf aus (46.). Die Gäste vergaben danach gute Möglichkeiten, in Führung zu gehen, ehe Bevern ab der 65. Minute wieder das Heft in die Hand nahm. In der 73. Minute brachte Torjäger Marco Feldhaus die Hausherren zurück auf die Siegerstraße. Die Bether reklamierten jedoch, dass dem Treffer ein Foulspiel von Feldhaus an Malte Klüsener vorausgegangen sei. Die Wiemann-Elf warf danach alles nach vorne. Auch in Überzahl – Tobias große Macke hatte die Ampelkarte wegen wiederholtem Foulspiels gesehen (85.) – war Bethen nicht mehr erfolgreich. In der 90. Minute machte Feldhaus per Konter alles klar.

Tore: 1:0 Prophel (35., Foulelfmeter), 1:1 Middendorf (46.), 2:1, 3:1 Feldhaus (73., 90.). Sr.: Stukenborg (Oythe); SrA.: Stukenborg, Stukenborg.

BV Garrel - SV Harkebrügge 4:3 (3:2). Beide Teams begeisterten mit Angriffsfußball. Allerdings luden beide Abwehrreihen förmlich zum Toreschießen ein. Zur Pause führte der BV Garrel mit 3:2. Semir Becovic (1.), Christian Effenberger (32.) und Nemin Becovic (44.) hatten getroffen. Für die Gäste hatten Valerie Riemer (30.) und Waldemar Eirich jeweils den Ausgleich erzielen können (38.).

Nach dem Seitenwechsel hatte Garrel ein klares Chancenplus. Da aber nur Marcel Meyer traf (61.), musste die Heimelf nach dem Anschlusstreffer durch Waldemar Eirich (68.) bis zum Ende zittern. Nach der Ampelkarte wegen Meckerns gegen Harkebrügges Alexander Schessler (70.) schaffte der SVH den Ausgleich nicht mehr.

Tore: 1:0 S. Becovic (1.), 1:1 Riemer (30.), 2:1 Effenberger (32.), 2:2 Eirich (38.), 3:2 N. Becovic (44.), 4:2 Meyer (61.), 4:3 Eirich (68.). Sr.: Kanne (Scharrel); SrA.: Abeln, Rauert.

BW Ramsloh - SV Strücklingen 2:2 (0:1). Nach einem Abwehrfehler der Hausherren gingen die Gäste durch Sven Frühauf in Front (38.). Zwar hatte Ilja Geiger per Drehschuss in der 52. Minute ausgeglichen. Nur drei Minuten später nutzte Frank Salzmann einen erneuten Abwehrfehler zum 2:1 für die Gäste. Ramsloh rannte dann an und kam in der 75. Minute durch Michael Eilers noch zum verdienten Ausgleich.

Tore: 0:1 Frühauf (38.), 1:1 Geiger (52.), 1:2 Salzmann (55.), 2:2 Eilers (75.). Sr.: Stoyke (Elisabethfehn); SrA.: Machatzke, Pohlabeln.

SC Sternbusch - FC Lastrup 1:3 (1:2). Der SC lieferte eine schwache Vorstellung ab. Zudem schockte der Doppelschlag von Christoph Fröhle (27.) und Florian Zwirchmair (28.) die Hausherren. Der Anschlusstreffer durch Alan Kulinski gab neue Hoffnung, ehe Thomas Rolfes den Sack zumachte (50.).

Tore: 0:1 Fröhle (27.), 0:2 Zwirchmair (28.), 1:2 Kulinski (44.), 1:3 Rolfes (50.). Sr.: Schirmer (Bevern); SrA.: Huelskamp, Thiele.

SV Bösel - SC Winkum 1:2 (1:1). Die Hausherren waren besser und gingen durch Arthur Schleining verdient in Front (12.). Die Gäste agierten nur sporadisch offensiv, aber sie kamen per Foulelfmeter durch Manuel Purk kurz vor der Pause zum glücklichen Remis. Im zweiten Durchgang bot Bösel Einbahnstraßenfußball, ließ jedoch zahlreiche Chancen aus. Mit der einzigen echten Chance im zweiten Abschnitt, erzielte Sven Woltermann für Winkum den schmeichelhaften Siegtreffer.

Tore: 1:0 Schleining (12.), 1:1 Purk (44., Foulelfmeter), 1:2 Woltermann (79.).

Sr.: Möller (Ermke); SrA.: Dröge, Niemann.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.