• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Andreas Cordes zurück im Kader

24.03.2016

Peheim /Höltinghausen Die Bezirksliga-Fußballer des SV Peheim stehen vor richtungsweisenden Begegnungen. Los geht es an diesem Donnerstag, 19.30 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den SV Höltinghausen.

Peheims Spielertrainer Waldemar Kowalczyk kann wieder auf die Dienste von Andreas Cordes und Philipp Vaske setzen. Komplett ist der Kader dennoch nicht. „Mateusz Nowak und Bartosz Madeja sind nicht da. Sie sind in Polen“, so Kowalczyk.

Beim SV Höltinghausen muss Trainer Zvonimir Ivankic auf seinen Abwehrspieler Christoph Hüsing verzichten. Dafür springt Henning Laing in die Bresche, der gegen den TuS Emstekerfeld (6:2) aufgrund seiner Gelbsperre nur zuschauen konnte. Ivankic weiß jedoch um die Qualitäten Laings. „Henning hat bereits in Mühlen in der Innenverteidigung gespielt. Er hat einen guten Job gemacht“, so Ivankic. Neben Hüsing wird auch Tobias Sieverding (5. gelbe Karte) fehlen. Ivankic erwartet eine heiße Kiste: „Es ist für beide Mannschaften ein Sechs-Punkte-Spiel.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.