• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HOBBY: Angler setzen Fische für 6100 Euro aus

20.02.2009

CLOPPENBURG Die Sportanglergruppe Cloppenburg im Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht hat im vergangenen Jahr Jungfische im Wert von 6100 Euro in den von ihr angepachteten Gewässern ausgesetzt. Mit dieser Maßnahme wollen die Sportangler die Erhaltung einer möglichst großen Artenvielfalt fördern.

Diese Mitteilung machte Obmann Ludger Wagner während der Generalversammlung im Saal Wienken. In dem Treffen hielten die Petrijünger einen Rückblick auf die vergangene Angelsaison und befassten sich mit der Planung von Terminen. Weitere Punkte waren die Auszeichnung erfolgreicher Angler und die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Die schwersten Fische fingen Klaus Meyer (Hecht, 7300 Gramm), Thomas Middeke (Zander, 3830), Ludger Wagner (Karpfen, 9800), Günther Keiss (Aal, 1260), Dennis Meyer (Barsch, 1200), Dieter Meyer (Brassen, 3175). Fischerkönig bei den Senioren wurde Willi Laschinski, bei den Jugendlichen holte sich Tim Hermes den Titel. Andre Diek fing mit 4250 Gramm den schwersten Raubfisch und Jan Ording ging der schwerste Friedfisch mit 7750 Gramm an den Haken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Christian von Hammel und Roland Kühn (beide Cloppenburg) sowie Josef Helmes aus Lastrup ausgezeichnet. Martin Lübbers aus Cloppenburg erhielt eine Urkunde für 30 jährige Mitgliedschaft.

Für mehr als 50 jährige Treue zum Fischereiverein wurden folgende Sportangler geehrt: Joachim Heck, Bernhard Zirks, Hubert Bahlmann, Franz Drees, Peter Diesing, Wilhelm Friedrich, Gerhard Wagner, Ewald Averbeck, Helmut Baro, Friedrich Bernhold (alle Cloppenburg) sowie Josef Deeken, Varrelbusch, und Paul Westerhoff (Kneheim).

Für die kommenden Monate stehen zahlreiche Aktivitäten auf dem Terminkalender der Cloppenburger Sportangler. Am Sonnabend, 21. März, trifft man sich um 14 Uhr auf dem Großraumparkplatz des Museumsdorfes zur Ufersäuberung am Gewässer. Zum Kontrollangeln wird am Freitag, 15. Mai, eingeladen. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Surfsee an der Höltinghauser Straße. Ein weiteres Kontrollangeln beginnt am Donnerstag, 21. Mai, um 5.30 Uhr an der Küstenkanalbrücke in Kampe. Am Sonntag, 7. Juni, findet ab 14 Uhr am Surfsee ein Angeln für Damen statt und am Sonnabend, 13. Juli, treffen sich die Sportangler um 14 Uhr auf dem Cloppenburger Marktplatz. Von hier aus geht es zum Sommerangeln an ein fremdes Gewässer. Ein zehn-Stunden-Angeln ist am Sonntag, 16. August, vorgesehen, Treff ist um 6 Uhr die Gaststätte Heyen in Esterwegen. Als Termin für das Abangeln steht Sonnabend, 3. Oktober, 6.30 Uhr am Surfsee fest. Eine Anmeldung ist für diese Veranstaltungen

erforderlich ( 0 44 71/8 33 17). Ihr Fischerfest wollen die Sportangler am Sonnabend, 7. November, ab 19.30 Uhr im Saal Lüken in Höltinghausen feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.