• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Arrogante Altenoyther verlieren

20.10.2008

ALTENOYTHE Dicke Überraschung: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Altenoythe haben am Sonntag eine 0:2-Heimpleite gegen Steinfeld II einstecken müssen.

Die Hausherren spielten lethargisch und erspielten sich gegen die tiefstehenden Gäste fast keine Torchance. „Wir haben ohne Tempo und Überraschungsmomente gespielt. Das war ein arroganter Auftritt,“ sagte SVA-Betreuer Helmut Kemper wütend. Zu allem Überfluss gingen die Gäste dann sogar in Front. Kristof Osterhues köpfte eine Flanke Eugen Glessmanns in die Maschen (41.). Als dann zwei Minuten später Sven Böttcher die Rote Karte wegen einer fragwürdigen Notbremse – der Gegenspieler soll zuvor im Abseits gestanden haben – sah, war das Altenoyther Unheil perfekt. In Unterzahl kamen die Hohefelder nach dem Seitenwechsel zunächst noch zu zwei Chancen – Martin Sodtke scheiterte zweimal knapp (48., 52.) –, danach war die Steinfelder Defensive aber sattelfest. Altenoythe konnte den Hebel nicht mehr umlegen und fing sich per Konter schließlich das 0:2 durch Bernd Gronemeyer (90.). „Das geht auf keine Kuhhaut. Kein Spieler hat Normalform erreicht“, schimpfte Kemper.

Tore: 0:1 Osterhues (41.), 0:2 Gronemeyer (90.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVA: Altevers – Boxhorn, Alberding, Köhler (46. Bastek), Raker, Böttcher, Cobanoglu, M. Brünemeyer, S. Brünemeyer, Sodtke, Meister.

Sr.: Wendlandt (Stenum).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.