• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Spd-Schiedskommission
Sarrazins Parteiausschluss ist rechtmäßig

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Auch mit 69 Jahren auf Ballhöhe

12.10.2005

SCHARREL 15 Frauen unterschiedlichen Alters spielen beim SV Scharrel Volleyball. Einige sind seit der Gründung vor 20 Jahren dabei.

von Wilhelm Hellmann SCHARREL - Die Völkerballgruppe im Sportverein Scharrel feierte jetzt ihren 20. Geburtstag. Daher trafen sich die Spielerinnen im Sportlerheim zu einer Feierstunde mit gemütlichem Beisammensein.

Vor genau zwei Jahrzehnten trafen sich erstmals Frauen aus Scharrel mit dem Ziel, gemeinsam Völkerball in der Turnhalle zu spielen. Aus den damaligen Anfängen sind heute noch Hermine Limbeck, Marianne Bruns und Elisabeth Griep dabei. Die weiteren 15 Spielerinnen sind nach und nach zur Gruppe gestoßen.

Mit 24 Jahren ist dabei Christel Splittstößer die jüngste Spielerin in der altersmäßig sehr gemischten Damentruppe. Gisela Meyer beispielsweise bringt es bereits auf 69 Jahren und ist immer noch aktiv und mit voller Leidenschaft dabei. Seit mehr als 16 Jahren spielt die Scharrelerin Völkerball beim SVS.

Einmal wöchentlich mittwochs um 20 Uhr wird gemeinsam in der Turnhalle trainiert. Geleitet wird das Training von Hildegard Bockhorst. Doch Training ist natürlich nicht alles: Alljährlich bestreiten die SVS-Völkerballfrauen drei bis vier Turniere, bei denen sie in den vergangenen Jahren immer recht erfolgreich abschnitten. Die vielen Pokale dokumentieren dies. Erst kürzlich gewannen sie in Altenoythe ein Turnier.

So wichtig wie der sportliche Aspekt auch ist, großen Wert legen die Scharrelerinnen auch auf die Geselligkeit innerhalb der Gruppe.

Neue Gesichter sind übrigens jederzeit willkommen. Frauen, die Spaß am Volleyball haben, sollten einfach an einem Mittwoch in die Turnhalle kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.