• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Spendenaktion: Auf Kaperfahrt für den guten Zweck

21.07.2016

Barßel Das eigene Styling aufpeppen lassen und zugleich etwas Gutes tun: das bot der Wassersportclub (WSC) Soeste auf seinem Vereinssteg im Barßeler Hafen. Das Motto der Spendenaktion lautete bei strahlendem Sonnenschein „Haare schneiden auf dem Piratenfest“. Dazu hatte der WSC in Zusammenarbeit mit einem Barßeler Friseursalon aufgerufen.

Der Erlös dieser Aktion soll dazu beitragen, dass der Traumspielpark am Hafen in Barßel gebaut wird. Die Gemeinde Barßel möchte dort gerne das Projekt realisieren. Bei der Voting-Aktion von Radio FFN konnte Barßel auf ein Superergebnis stolz sein. Leider gehörte man aber nicht zu den Gewinnern.

Doch Bürgermeister Nils Anhuth gibt nicht auf. Er und seine Gemeinde nehmen nun an der „Fanta Spielplatz-Initiative“ teil. Die Bewerbung wurde anerkannt und das Projekt für förderfähig befunden. Nun hofft er, dass viele für Barßel stimmen, und „das Piratenschiff gekapert wird (NWZ  berichtete). Ganz nebenher werden weiter Spenden eingeworben – sowohl von Privatleuten als auch Unternehmen. Die sollen dafür sorgen, dass der Spielpark an den Hafen kommt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür macht sich eine Gruppe von Barßelern stark. Zahlreiche Spenden sind schon eingegangen. „Mit unserer Aktion – Haare schneiden am Wasser – wollten wir unseren Beitrag zum Traumspielpark leisten“, sagten Friseurmeisterin Susanne Diekhaus und der Vorsitzende der Barßeler Wassersportfreunde, Rolf Diekhaus. Er drehte am Eingang zum Vereinssteg für die „Kunden“ die leckere Bratwurst, während Ehefrau Susanne und ihre Mitarbeiter zu Kamm und Schere griffen.

„Es brummte auf dem Steg. Zahlreiche Kunden, ob Kinder, Frauen und Männer, nutzten die Chance, sich selbst, aber in erster Linie anderen etwas Gutes zu tun“, sagten die beiden Initiatoren. Gegen eine freiwillige Spende gab es eine neue Frisur.

Da man das Ganze in ein Piratenfest eingebunden hatte, kam so mancher Besucher als Pirat daher und ließ sich eine entsprechende Frisur verpassen. Die Besucher, die auf der Uferpromenade flanierten, staunten nicht schlecht, als die Haare fielen und der Föhn heulte. Der Erlös steht noch nicht fest. Es dürfte „einiges zusammen gekommen sein“, so Diekhaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.