• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Aufgalopp ohne Personalsorgen

22.02.2013

Barßel /Löningen In der Fußball-Bezirksliga treffen an diesem Sonntag um 15 Uhr der gastgebende STV Barßel und der VfL Löningen aufeinander. In der Partie steckt jede Menge Pfeffer, denn der Gewinner macht einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt. Stellt sich nur die Frage, ob der Wettergott mitspielen wird.

Barßels Trainer Andreas Siepe ist da noch skeptisch. Er sei zwar kein Prophet, aber wenn es durchgängig trocken bleibt und nicht friert, könne hoffentlich gespielt werden, sagt er. Jedenfalls sind die Barßeler gut vorbereitet. Bemängelte Siepe in der Hinrunde noch die schwache Trainingsbeteiligung einiger Spieler, scheint sich die Mannschaft seine Worte zu Herzen genommen zu haben. „Die Beteiligung in der Vorbereitung war sehr gut. Das stimmt mich optimistisch“, freut sich Siepe.

Gestärkt wird sein Optimismus auch dadurch, dass er aus dem Vollen schöpfen kann. Einzige Ausnahme ist Nils Büscherhoff, der sich im Skiurlaub befindet. Sonst ist alles da, was Rang und Namen hat. Dazu gehört auch der aus Leer gekommene Andre Buß. Siepe hält große Stücke auf den Neuzugang. Buß sei ein junger Spieler, der im Mittelfeld variabel einsetzbar sei. Zudem bringe er sich von seiner ganzen Art her sehr gut ein, sagt Siepe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch beim VfL Löningen herrscht im Lazarett gähnende Leere. Johannes Stagge ist nach seinem Kreuzbandriss wieder ins Lauftraining eingestiegen. Lars Reinert ist schon einen Schritt weiter. Der Offensivmann, der in der Hinrunde wegen Knieproblemen nicht spielen konnte, kam laut VfL-Betreuer Reinhard Lampe in den Testspielen gegen den SV Bevern (5:3) und GW Mühlen (0:0) zu Einsatzzeiten. Auch Tobias Lübke ist nach hartnäckigen Rückenproblemen wieder mit dabei.

Nach den starken Eindrücken aus der Vorbereitung sieht Lampe die Mannschaft für die schwere Aufgabe im Jahnstadion gerüstet. „Wir sind in einer guten Verfassung. Alles weitere wird sich dann zeigen“, sagt Lampe. Schließlich wäre es vermessen, nach einer so langen Spielpause eine klare Prognose abzugeben, meint Löningens Betreuer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.