• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HANDBALL: Aufsteiger Friesoythe legt Traumstart hin

13.09.2005

GARREL /FRIESOYTHE GARREL/FRIESOYTHE - Überaus erfolgreich sind am Wochenende die Landesliga-Handballer und -Handballerinnen des Kreises Cloppenburg gewesen. Aufsteiger HSG Friesoythe feierte gegen die SG Neuenhaus/Uelsen II einen klaren Heimsieg. Mit 33:26 gewannen die Männer des BV Garrel ihr Auftaktspiel in Twist. Und auch die Handballerinnen des BV Garrel II feierten ihren ersten Saisonsieg.

Männer, Landesliga Süd: HSG Friesoythe – SG Neuenhaus/Uelsen II 38:30 (15:15). Die Handballer des Aufsteigers HSG Friesoythe haben in der Landesliga einen Traumstart hingelegt. Die Mannschaft aus dem Nordkreis kam am Sonnabend gegen die SG Neuenhaus/Uelsen zu einem klaren 38:30 (15:15)-Erfolg. „Das war ein sehr erfreulicher Auftakt“, sagte Trainer Günter Witte.

Dabei hatten die Hausherren vor rund 120 Zuschauern anfangs Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Die eigene Nervosität und der routiniert aufspielende Gegner führten dazu, dass die Friesoyther schnell mit vier Toren in Rückstand gerieten. Erst beim Stande von 11:15 drehte die HSG auf und kam bis zur Pause noch zum 15:15-Ausgleich. „Das war die entscheidende Phase der Partie. Diese Aufholjagd hat uns Selbstvertrauen für die zweite Halbzeit gegeben“, analysierte Witte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So kamen die Hausherren mit viel Schwung aus der Pause und erspielten sich mit offensivem Tempo-Handball rasch einen 20:16-Vorsprung. Diesen Abstand konnten die Friesoyther gegen Ende der Partie sogar noch ausbauen, da bei den Gästen merklich die Kräfte schwanden.

„Die Mannschaft hat das, was wir in der Vorbereitung trainiert haben, super umgesetzt“, lobte Trainer Witte seine Spieler. Ein Extra-Lob gab es für Philipp Block: „Er hat ein tolles Spiel gemacht und unsere Angriffe vor allem in den zweiten Hälfte hervorragend gelenkt.“ Bester Torschütze des Aufsteigers war Jörg Albers mit 13 Treffern.

HSG Friesoythe: Hendrik Germann, Bernd Knelangen – Philipp Block (6), Jörg Albers (13), Holger Bickschlag (3), Stefan Stratmann (7), Marcel Tuchscherer, Danny Paepke (3), Jan-Philipp Willmann (6), Jörn Weinobst, Joachim Woidke.

Grenzland Twist – BV Garrel 26:33 (10:14). Die Handballer des BV Garrel sind ihren hoch gesteckten Zielen in der Handball-Oberliga zumindest am ersten Spieltag gerecht geworden. Beim Aufsteiger Grenzland Twist kam die Mannschaft von Interims-Spielertrainer Christian Meyer zu einem ungefährdeten 33:26 (14:10)-Sieg. „Das war ein Pflichtsieg“, kommentierte Meyer das Spiel. „Twist war kein echter Gradmesser.“

Nur zu Beginn der Partie hatten die Gäste etwas zu hektisch agiert. Erst nach vier Fehlversuchen erzielten sie das erste Tor. Ab dem Spielstand von 3:3 (6.) setzte sich Garrel langsam, aber beständig ab. Nach 14 Minuten hatte der BVG bereits vier Tore Vorsprung und konnte diesen Abstand bis zur Halbzeit beibehalten.

Nach der Pause fanden die Garreler sofort zu ihrem druckvollen Spiel zurück und ließen den Gegner überhaupt nicht in die Partie kommen. Im Gegenteil: Immer wieder kam der BVG über Tempogegenstöße zu einfachen Toren und setzte sich schon zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 17:11 ab (33.).

Wegen einiger unnötiger Garreler Zeitstrafen kamen die Hausherren nach der 40. Minute nochmals auf drei Tore heran (18:21). Doch der BVG überwand die kurze Schwächephase und erspielte sich – auch wegen der nun auftretenden Konditionsschwächen bei Grenzland Twist – einen entscheidenden 27:20-Vorsprung (51.).

„Wir haben das Spiel die ganze Zeit dominiert“, sagte Spielertrainer Meyer, der in Hendrik und Torsten Burhorst sowie Vitali Traut seine erfolgreichsten Schützen hatte. Die werden auch am kommenden Wochenende gefragt sein: Dann erwartet der BV Garrel die HSG Friesoythe zum Derby (Anwurf: Sonnabend, 17.30 Uhr).

BV Garrel: Dennis Middendorf, Marco Abeln – Vitali Traut (6), Hendrik Burhorst (8), Christian Meyer (3), Torsten Burhorst (6/2), Thomas Grotjan (2/2), Fabian von Scheik (5), Bernd Bohmann (1), Holger Landwehr (2), Tobias Marks.

Frauen, Landesliga: SG Neuenhaus/Uelsen – BV Garrel II 18:23 (8:12). Die Handballerinnen des BV Garrel II haben sich nach ihrer Auftaktniederlage gegen Meppen rehabilitiert. Am zweiten Landesliga-Spieltag siegte die Mannschaft des Trainergespanns Birgit Deeben und Dirk Maschke bei der SG Neuenhaus/Uelsen mit 23:18 (12:8). Trotz des Erfolges konnte die BVG-Reserve nicht vollends überzeugen. Zwar spielte die Mannschaft besser als noch gegen Meppen, offenbarte aber noch einige Abstimmungsproblem, vor allem in der Abwehr. Besser lief es hingegen in der Offensive. Insbesondere über Tempogegenstöße kam Garrel wiederholt zum Erfolg. Gerade Sandra Bley erwies sich dabei als ständiger Unruheherd. Erfolgreichste Schützinnen waren aber Birgit Deeben, Christine Hüls und Evelyn Ordel, die je fünf Treffer erzielten.

BV Garrel II: Anita Otten – Birgit Deeben (5), Christiane Hüls (1), Evelyn Ordel (5), Heike Einhaus (5), Kathrin Rolfes, Marina Cloppenburg, (2), Monika Bohmann-Laing (2), Nadine Gerken, Nicole Bley (1), Nina Aumann, Olga Meininger, Sandra Bley (2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.