• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ausflug, Sieg und Fest

29.06.2018

Mit dem Fahrrad sind jetzt 21 Mitglieder des Landfrauenvereins Bösel-Petersdorf zwei Tage unterwegs gewesen. Ziel war Haselünne. Gestartet wurde beim Brotbackhaus am Pallert. In Markhausen und Auen wurden Stopps eingelegt, wo sie von örtlichen Landfrauen empfangen wurden und deren Gärten besichtigten. In Vrees brunchten die Frauen dann im dortigen Heimathaus. Über Wieste, Vinnen und Flechum ging es danach zum Hotel in Haselünne. Am Abend fuhren sie weiter zum Berentzen Hof, wo eine Erlebnisführung auf die Landfrauen wartete.

Nach dem Frühstück ging es am nächsten Tag wieder auf die Fahrräder und die Landfrauen traten die Heimreise an. In Ahmsen legten sie beim Backhaus einen Stopp ein. Weiter ging es nach Liener. Dort warteten schon einige Ehemänner der Landfrauen mit Grillspezialitäten zur Stärkung. Danach machten sich die Radlerinnen auf zur letzten Etappe. Am frühen Abend kamen sie wieder in Bösel an.

Traditionell lädt der Bezirk Süd des Heimatvereins Bösel zum Sommerfest beim Südkamper Treff ein. Trotz der schlechten Witterung zeigte sich Bezirksvorsitzender Matthias Raker mit dem Besuch des Festes zufrieden. Die Besucher kamen bei den vielen Ständen auf ihre Kosten. So konnte man sein fußballerisches Talent beim Torwandschießen unter Beweis stellen. Als Tore dienten drei ausgediente Waschmaschinen bzw. Trockner. Die Kinder konnten sich an Tattoos erfreuen. Eine Luftballonkünstlerin fertigte lustige Ballontiere. Rasante Fahrten gab es auf der Rutschbahn, beim Knobeln Blumen oder einen Präsentkorb zu gewinnen.

Schöne Preise gab es bei einer Tombola zu gewinnen. Für kalte Getränke und Imbiss war gesorgt. Auch eine große Kaffee- und Kuchentafel wartete auf die Besucher.

Freude bei Dieter Burrichter: Er hat den „Michael-Bücker-Pokal“ der St.-Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf gewonnen. Mit diesem Wettbewerb wollen die Schützen ihrem verstorbenen langjährigen Brudermeister Michael Bücker gedenken.

Der Wettbewerb wird mit dem Schießen auf eine Glücksscheibe ausgetragen. Der Pokal ist ein Wanderpokal, der im nächsten Jahr dann erneut ausgeschossen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.