• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Gehlenberg-Neuvrees: Ausschuss soll Herren fördern

26.06.2014

Gehlenberg /Neuvrees „Ohne die zahlreichen Unterstützer des Vereins wäre das vergangene anstrengende Jahr nicht zu bewältigen gewesen“, bedankte sich Dietmar Reiners, Vorsitzender des SV Gehlenberg-Neuvrees, auf der Generalversammlung im Sportheim bei den Helfern. Vor allem die Ausrichtung des OM-Cups sei sehr gut verlaufen.

Sportlich lief allerdings nicht alles rund, resümierte der Vorsitzende. Trotz einiger Probleme zeigte er sich zufrieden über den Klassenerhalt der 1. Herrenmannschaft. Seit zehn Jahren schaffte es die Mannschaft erstmals, in der Kreisliga zu bleiben. Dafür dankte er vor allem Georg Haskamp, dem „engagierten Trainer, der sehr gut zum SV Gehlenberg-Neuvrees passt“, und dem Betreuer Florian Schade. In der kommenden Saison werden die Spieler Stefan Högemann, Matthias Lukas und Vitali Heidt den Verein verlassen. Die bisherigen A-Jugendspieler Elias Langliz, Lukas Behnen und Lukas Preut werden die 1. Herren verstärken, auf weitere Neuzugänge hoffen die Verantwortlichen noch. Die 3. Damenmannschaft schaffte den Aufstieg in die Kreisliga.

Die Zusammenarbeit mit dem SV Hilkenbrook wird neben der bereits existierenden Spielgemeinschaft im Mädchen- und Damenbereich zukünftig im Jugendbereich ausgeweitet, sagte der Vorsitzende, der die Abwerbeversuche den benachbarten SV Hansa Friesoythe beklagte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als positive Entwicklung sieht er die Bildung eines Sportausschusses mit erfahrenen Personen für den Herren-Fußballbereich. Ebenso dankbar sei er für eine große Anzahl von qualifizierten Trainern und Betreuern, die sich zukünftig zur Verfügung stellen würden, so dass alle Mannschaften gut versorgt sind. Der SV Gehlenberg-Neuvrees ist zudem berechtigt, die Betreuung von Personen zu übernehmen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren möchten, teilte der Vorsitzende mit.

Sein besonderer Dank galt Andreas Tallen, der die bisherige Homepage erstellt und jahrelang betreut hatte und aus gesundheitlichen Gründen auch für eine Wiederwahl als Schriftführer nicht zur Verfügung stand. Sein Nachfolger als Schriftführer wurde Wilhelm Wilken, alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden von den Mitgliedern einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Anschließend trugen die Mannschaftsbetreuer ihre Berichte vor. Die Damenmannschaft der Tischtennisabteilung hatte den Kreispokal gewonnen. Jugendobmann Günter Pohlabeln berichtete über gute Platzierungen der Mannschaften. Erfolgreich arbeite auch die Kinderturnabteilung, sagte Mechthild Többen. In Kooperationen mit der Grundschule und dem Kindergarten nehmen etwa 100 Kinder am Turnen teil. Am 21. September ist ein Familiensporttag geplant.

Ehrenvorsitzender Hans Meyer sprach dem Vereinsvorstand einen Dank für die Arbeit aller Beteiligten aus. Das Sportgelände sei sehr gepflegt und der OM-Cup habe dem Verein überall Anerkennung gebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.