• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HALLENFUßBALL: Auswahl netzt nach heißem Kampf eiskalt ein

14.01.2009

CLOPPENBURG /WILHELMSHAVEN Das Halbfinale knapp verpasst, aber im Neunmeterschießen starke Nerven bewiesen: Die Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl der Jahrgänge 1995/96 hat sich beim Hallen-Fußball-Turnier in Wilhelmshaven den fünften Platz gesichert. Nachdem das Team von Kreistrainer Rudolf Wolken als Gruppendritter knapp das Halbfinale verpasst hatte, netzten die Cloppenburgerinnen in der Nordfrost-Arena im Neunmeterschießen um Platz fünf eiskalt ein. Das Turnier gewann die Auswahl des Emslandes.

Gespielt wurde in Wilhelmshaven in zwei Gruppen, die Spiele waren auf einmal elf Minuten angesetzt. Die Wolken-Truppe traf im ersten Spiel auf die Auswahl Oldenburg-Stadt – und gleich in den ersten Minuten dreimal ins gegnerische Netz. Insa (2) und Lea Engstenberg schossen eine 3:0-Führung heraus. Und doch blieb den Cloppenburgerinnen am Ende nur ein Punkt. Durch Unkonzentriertheit und einfache Fehler lud das Wolken-Team die Oldenburgerinnen förmlich zum Tore-Schießen ein. Und die ließen sich nicht lange bitten. Am Ende stand es 3:3.

Im zweiten Spiel gegen die Auswahl des Gastgebers Wilhelmshaven ließ sich Cloppenburg auch vom zwischenzeitlichen Ausgleich – Lea Engstenberg hatte die Führung erzielt – nicht beirren. Die Gäste kombinierten sicher und konnten nach den Treffern Insa Engstenbergs, Nastasja Bührmanns und Michelle Meyers einen ungefährdeten 4:1-Erfolg bejubeln.

Im dritten Spiel gegen die Auswahl Wittmunds mussten die Cloppenburgerinnen nach Nastasja Bührmanns Führungstreffer erneut den schnellen Ausgleich hinnehmen. Anschließend verteidigte Wittmund nicht nur geschickt, sondern sorgte auch immer wieder für Gefahr vor dem Cloppenburger Gehäuse.

Aber die Wolken-Truppe konnte mit viel Glück einen weiteren Gegentreffer verhindern, um dann schließlich selbst noch einmal zuzuschlagen. Lea Engstenberg gelang Sekunden vor Schluss der Siegtreffer.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen die Auswahl Osnabrück-Land hätten die Cloppenburgerinnen mindestens einen Punkt für den Halbfinaleinzug gebraucht. Es entwickelte sich ein heißer Kampf: Die Wolken-Truppe ging zweimal in Führung (durch Lea Engstenberg und Michelle Meyer) und kassierte zweimal den Ausgleich. Anschließend erhöhten die Osnabrückerinnen nochmals den Druck und netzten zweimal in Folge ein. Zwar traf Nastasja Bührmann noch zum 3:4, da aber auch Osnabrück noch einmal einschoss, blieb dem Wolken-Team nur Gruppenplatz drei und das Neunmeterschießen gegen die Auswahl Oldenburg-Land/Delmenhorst um Gesamtplatz fünf. Sina Osterhus und Nastasja Bührmann sicherten mit ihren souverän verwandelten Neunmetern den 2:0-Erfolg, da Alexandra Crone einen Schuss abwehren konnte und einer das Tor verfehlte.

So war Wolken dann auch zufrieden: „Nach den ersten durchwachsenen Auftritten bei der Hallen-Sichtung in Essen und beim Hallenturnier in Handrup hat sich die Mannschaft formverbessert präsentiert“, sagte der Coach. „Die Offensivleistung war zufriedenstellend, und die Kombinationen waren schon sehr ordentlich. Lediglich im Abwehrverhalten fehlte noch die letzte Konsequenz.“

Cloppenburg:Alexandra Crone (BV Garrel) -Insa und Lea Engstenberg (beide SC Winkum), Nelly Krogmann, Michelle Meyer (beide BV Cloppenburg), Lena Schröder, Muriel Block (beide SV Harkebrügge), Alina Tholen (SV Thüle), Sina-Anna Osterhus (SV Cappeln), Nastasja Bührmann (Hansa Friesoythe).

Mehr Infos unter

www.juniorinnenfussball.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.