• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Petersdorf: Bald ohne eigenes Jugendteam

22.02.2016

Petersdorf Bernd (Bonny) Cloppenburg bleibt erster Vorsitzender des SV Petersdorf. Einstimmig wurde er am Freitagabend auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle wiedergewählt. Auch bei den weiteren Vorstandswahlen gab es einstimmige Ergebnisse. Kassenwart bleibt Jörg Kieckhäfer, Franz Burrichter erster Beirat und Josef Cloppenburg zweiter Beirat.

Andreas Rumpke stellt sich nicht wieder als Jugendobmann zur Wahl. „Andreas hat sehr viel für die Jugend getan und viel Zeit für den Verein geopfert“, bedankte sich Cloppenburg bei ihm. Zu seinem Nachfolger wurde Guido Runden gewählt. Mit Andre Dwerlkotte als zweiten Vorsitzenden, Johannes Timmermann als dritten Vorsitzenden, Jan Emken als Schriftführer und Manfred Müller als dritten Beirat ist der Vorstand wieder komplett. Die Vereinskasse wird von Helga Müller und Klaus Schlarmann geprüft.

Zuvor zog Cloppenburg Jahresbilanz. Für beide Plätze sind neue Sprinkleranlagen angeschafft worden. Der Sportlerball war sehr gut besucht. Auch beim Weihnachtsmarkt war der SV vertreten. Die Jugend nutzt einen Bus, den die Gemeinde dem SV Bösel und dem SV Petersdorf zur Verfügung gestellt hat. „Ich danke allen Sponsoren und Helfern, die sich für unseren Verein einsetzen“, sagte Cloppenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Gutes gab es auch aus den verschiedenen Abteilungen zu berichten. Die erste Herren-Fußballmannschaft hat ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Sie ist in die Kreisliga aufgestiegen und belegt dort aktuell den fünften Platz. Außerdem gewann das Team den Kreispokal. Die zweite Herren berichtete von einer gut verlaufenen Hinrunde. Die Alten Herren haben bei einem Turnier in Bösel den dritten Platz geholt. In diesem Jahr stehen mehrere Kleinfeldturniere auf dem Programm.

„Uns fehlt der Nachwuchs“, berichtete der scheidende Jugendobmann Andreas Rumpke. Deshalb seien in der C- und D-Jugend mit dem SV Bösel Spielgemeinschaften gebildet worden. „Im Mai geht auch die E-Jugend nach Bösel, dann haben wir in Petersdorf keine Jugendmannschaft mehr“, so Rumpke.

Es gibt in puncto Nachwuchs aber auch Lichtblicke: Bei der wiederbelebten Abteilung Kinderturnen sind bereits drei Gruppen aktiv. Erfolgreich ist auch die Tischtennisabteilung. Das Aushängeschild sei hier die Schülermannschaft. „Die Tischtennisabteilung hat in Petersdorf eine gute Zukunft“, sagte Abteilungsleiter Martin Meinerling.

Gut angenommen wird auch die Herrengymnastik für Herren ab 40 Jahre. „Wir freuen uns über zusätzliche Teilnehmer“, warb Abteilungsleiter Johannes Olliges. Zu einer festen Einrichtung ist auch der Lauftreff geworden, der sich jeweils dienstags und donnerstags trifft. Auch hier sind Neulinge herzlich willkommen.

In den kommenden Monaten will der Verein eine Boule-Bahn anlegen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.