• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ballnacht bringt Aktiven viel Ehre ein

02.11.2006

[SPITZMARKE]HARKEBRüGGE /NORDLOH HARKEBRÜGGE/NORDLOH/CPA - Erster „Jugendsportler des Jahres“ des Harkebrügger Sportvereins ist der 15-jährige Fußballer Jens Hagen. Das ergab die Ehrung der Sportler des Jahres anlässlich der Ballnacht des „kleinen HSV“ im Saale Reil, Bucksande. „Damit habe ich nicht gerechnet“, gab sich der Nachwuchsspieler überrascht. Vereinsvorsitzender Hubert Meiners erklärte die Auszeichnung des Realschülers: „Die Ehrung erfolgt für seinen Einsatz in der Jugendarbeit.“

Beim Sportler des Jahres fiel die Wahl auf Bernhard Bischoff. „Seit mehr als 30 Jahren ist er Vereinsmitglied. Er lief dem runden Leder in sämtlichen Jugendmannschaften nach und war später sowohl in der ersten als auch zweiten Herrenmannschaft ein Leistungsträger“, betonte der zweite Vorsitzende Andreas Hempen in seiner Laudatio. Zudem sei der 42-Jährige seit einem Jahr Jugendobmann im Verein und trainiere das E-Jugendteam.

Die Fußballerinnen der Frauenspielgemeinschaft Kamperfehn/Harkebrügge wurde zur Mannschaft des Jahres gekürt. „Seit zwei Jahren haben die Fußballerinnen eine Spielgemeinschaft gebildet. Das klappt hervorragend“, lobte der Vorsitzende. Das Team spielt in der oberen Tabellenhälfte mit und gewann souverän den Kreispokal. Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen für eine langjährige Zugehörigkeit. Monika Osterhues erhielt die silberne Nadel. Für 20 Jahre im Verein erhielten Gerold Janssen, Arnold Sassen und Bernd Focken Gold. Auf 50 Jahre brachte es Willi Thomann, der die Goldplakette erhielt.

Für die Geehrten gab es kräftigen Beifall und einen Ehrentanz. Eine große Tombola, für die Heinz Osterhues und Wilfried Lammers sorgten, rundet die Ballnacht ab, die mit einem gemeinsamen Essen begann. Eine Rückschau auf das vergangene Jahr gab es vom zweiten Vorsitzenden Andreas Hempen, der dabei besonders den großen Zuwachs im Jugendbereich hervorhob.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.