• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Besucher- und Streckenrekord geknackt

28.08.2017

Barßel Gleich drei Rekorde brachte die zehnte Auflage des Barßeler Hafenfestlaufes zum Auftakt des 38. Hafenfestes im Seemannsdorf.

Mit rund 1200 Läufern gab es beim Jubiläumslauf einen neuen Teilnehmerrekord. Zum anderen säumten bei besten äußeren Bedingungen die Laufstrecke so viele Zuschauer wie noch nie und zu guter Letzt brach Paula Frederieke Böttcher vom VfL Oldenburg aus Großenkneten im Hauptlauf der Frauen über 10 Kilometer den von Christina Gerdes aus Garrel aus dem Jahr 2012 gehaltenen Streckenrekord von 40:09 gleich um 43 Sekunden. Die Uhr blieb bei der Studentin bei 39:26 Minuten stehen.

Zittern um seinen im Jahr 2009 bei den Männern aufgestellten Streckenrekord von 31:56 Minuten musste auch der für Grün-Weiß Kassel laufende Jens Nerkamp aus Garrel. Verletzungsbedingt war der 27-jährige Student nicht am Start; hatte dafür aber die Schirmherrschaft über den Hafenfestlauf übernommen.

Der für die SG Lemwerder startende und spätere Sieger Brhane Tsegay aus Hude legte gleich nach dem Startschuss ein höllisches Tempo vor. Tsegay befand sich sogar auf Kurs zum neuen Streckenrekord. Doch beim Überqueren der Ziellinie blieb die Uhr bei 32:33 Minuten stehen. Es war die zweitschnellste Zeit, die bei den Männern bisher in Barßel gelaufen wurde.

„Ich bin sehr glücklich über meinen Sieg. Nach der Flucht vor drei Jahren bin ich erst vor zwei Jahren mit dem Laufen angefangen“, sagt der 24-jährige gebürtige Afrikaner. Den Erfolg verdanke er auch seinem Trainer. Für Brhane Tsegay war es ebenso der erste Start in Barßel, wie für die Siegerin bei den Frauen Paula Frederieke Böttcher. „Es ist hier schön zu laufen“, so die 22-Jährige. Und besonders schön sei es gewesen, dass es zum Sieg und sogar zum Streckenrekord reichte.

Über die Strecke von fünf Kilometern siegte bei den Männern Matthias Schütte, BV Garrel, in 16:39 Minuten. Bei den Frauen gewann Swantje Harms, BV Garrel, in 20:21 Minuten. Los ging es beim Hafenfestlauf mit den Kleinsten. „Beim Bambini- und Schüler-Lauf hatten wir zusammengerechnet rund 350 Kinder am Start“, so Cheforganisator Peter de Greiff. Von dem großen Starterfeld und der Atmosphäre war auch der 71-jährige Laufpapst Berrnd-Willi Deiters aus Herzlake begeistert und hatte alle Rennen wieder gut gelaunt und mit viel Humor kommentiert. Heiße Rhythmen von einer Samba-Gruppe aus Oldenburg begleitete die Läufer musikalisch auf ihrem Rundkurs durch Barßels Innenstadt. Der zehnte Hafenfestlauf wurde neben dem sportlichen Aspekt zudem zu einem großen Familienfest.


Alle Ergebnisse finden Sie unter   www.laufmanager.net 
Eine Bilderstrecke sehen Sie unter   www.nwzonline.de/fotos-cloppenburg 

Weitere Nachrichten:

SG Lemwerder | BV Garrel | VfL Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.