• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Geduldige Gehlenbergerinnen gehen spät in Führung

09.10.2018

Barßel /Fries0ythe Sie trafen die Torhüterin, den Pfosten, die Latte und schließlich doch noch ins Netz: Die Bezirksliga-Fußballerinnen der FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf haben sich am Freitag zu Hause 1:0 (0:0) gegen Eintracht Oldenburg durchgesetzt. Derweil verlor die SG Elisabethfehn/Harkebrügge nach ihrem erfolgreichen Pokaleinsatz auch das siebte Punktspiel der Saison. Das Team des Trainers Dirk Backhaus zog zu Hause gegen den TuS Obenstrohe mit 2:5 (1:2) den Kürzeren.

Bezirksliga Mitte, FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf - Eintracht Oldenburg 1:0 (0:0). Die Gastgeberinnen mussten Geduld aufbringen, um den Gegner niederzuringen: Schließlich fiel das einzige Tor der Partie gegen das Team aus dem unteren Tabellendrittel erst im dritten Drittel der 90-minütigen Spielzeit. Die tiefstehende Eintracht verlangte den Gastgeberinnen hohes Engagement ab – und Disziplin. Musste die FSG doch trotz klarer Überlegenheit durchgehend aufpassen, nicht in Konter zu laufen.

So suchten die Gehlenbergerinnen immer wieder nach Lücken im Abwehrverbund der Gäste. Die fanden sie zwar auch, aber das hieß noch lange nicht, dass der Ball den Weg ins Tor fand: Die FSG scheiterte am Pfosten, an der Latte oder an der Torhüterin.

Bis Anne Fengel nach 62 Minuten doch noch ins Netz traf. Sie erzielte zur Freude der Trainer Werner Bruns und Siegfried Kleinau das goldene Tor der Partie. Kletterte die FSG doch so auf Rang fünf der Tabelle hoch. Am kommenden Samstag spielt sie ab 15 Uhr zu Hause gegen Tabellennachbar Fortuna Einen.

Bezirksliga Nord, SG Elisabethfehn/Harkebrügge - TuS Obenstrohe 2:5 (1:2). Carina Fugel (24. Minute) und Jule Kramer (83.) konnten mit ihren Toren nicht ändern, dass die DJK weiter auf den ersten Punkt wartet. Die nächste Chance auf Zählbares gibt es am 21. Oktober (11 Uhr) bei Kickers Emden.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.