• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bunnerinnen drehen zu Hause Spiel gegen Twist

03.09.2019

Barßel /Friesoythe /Lastrup /Löningen Twist heißt im Englischen Drehung und ist auch als Tanz bekannt. Dass sie den Gegner austanzen und ein Spiel drehen können, haben am Sonntag die Landesliga-Fußballerinnen der DJK Bunnen im Heimspiel gegen die Frauenspielgemeinschaft aus Twist (Emsland) gezeigt. Wobei sich die FSG Twist nach dem Spiel gefühlt haben dürfte, als hätte sie einen Twister, im Englischen umgangssprachlich für Tornado, erlebt. Schließlich machte die DJK aus einem 1:2-Rückstand noch einen 7:2-Sieg.

In Rückstand geraten waren auch die Spielerinnen der SG Elisabethfehn/Harkebrügge in ihrem Heimspiel der Bezirksliga Nord gegen den TB Twixlum. Sie konnten das Spiel zwar nicht mehr drehen, sich aber immerhin noch einen Punkt erkämpfen, endete es doch 1:1. Der SG Neuscharrel/Altenoythe dürfte nach dem Spiel bei der SG Holtriem/Dunum derweil nicht zum Tanzen zumute gewesen sein. Sie hatte mit 0:4 den Kürzeren gezogen.

Sogar doppelt so viele Tore musste Bezirksliga-Mitte-Aufsteiger SG Hemmelte/Lastrup/Kneheim im Duell mit dem Post SV Oldenburg hinnehmen. Ob die eine oder andere Spielerin der SG bei der 0:8-Auswärtsniederlage einen Drehwurm bekommen hat, weil der PSV die Abwehr schwindelig spielen konnte, ist derweil nicht überliefert. Die FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf spielt erst an diesem Mittwoch zu Hause gegen BW Lohne (19.30 Uhr).

Landesliga, DJK Bunnen - FSG Twist 7:2 (3:2). Die DJK begann druckvoll und spielfreudig. So konnte sie sich gleich mehrere Chancen herausspielen, allerdings zunächst keine nutzen. Doch in der 13. Minute konnte Jessica Müller nach einem Freistoß von Ulrike Kleyer den Ball unter Druck behaupten und ihn für Michelle Kaiser auflegen, die zum 1:0 traf.

Aber anschließend ließ die Bunner Mannschaft nach. Fahrlässige Ballverluste brachten Twist wieder ins Spiel und in die Lage, die Partie zu drehen: Sandra Janzen brachte die Gäste durch Treffer in der 30. und 35. Minute in Führung. Wer nun aber dachte, dass der Oberliga-Absteiger mit einer Führung in die Pause gehen würde, den traf die nächste Wende des Spiels unvorbereitet. Auf den Doppelschlag folgte der doppelte Gegenschlag: Pia Dirksen traf nach Vorarbeit Jessica Müllers zum 2:2 (38.) und per Freistoß zum 3:2 (43.) für Bunnen.

Nach der Pause war laut Lisa Ratermann, der sportlichen Leiterin der DJK, der Gastgeber überlegen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielte sich Bunnen Chance um Chance – und kam zu weiteren Treffern. Tieneke Kröger erhöhte auf 4:2 (52.). Jule Düker (53.) und Marie Moorkamp (56., 80.) legten nach, so dass der erste Saisonsieg der DJK in der Meisterschaft deutlich ausfiel.

Bezirksliga Nord, SG Elisabethfehn/Harkebrügge - TB Twixlum 1:1 (0:1). Der Gegner war in der vorherigen Saison mit 19 Siegen in 22 Partien Meister der Bezirksliga Nord geworden, dementsprechend stellte sich die SG auf ein schweres Spiel ein. Und tatsächlich: Torhüterin Jana Jüdiges musste schon zu Beginn mehrfach glänzend reagieren. Doch in der elften Minute holte sie den Ball aus dem Netz: Liza Engelmann hatte getroffen. Dann gab es Chancen auf beiden Seiten und einen Lattenschuss Carina Wadens zu sehen.

Kurz nach Wiederanpfiff war es Muriel Block, die, angespielt von Jule Kramer, zum 1:1 ins Gäste-Gehäuse traf. In der Folgezeit gab es wieder Möglichkeiten auf beiden Seiten. Einen indirekten Freistoß der Gäste im Strafraum blockte Jennifer Sibum zum Einwurf ab, so blieb es beim 1:1.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.