• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Beim STV Barßel herrscht endlich Gewissheit

30.06.2020

Barßel Nach dem außerordentlichen virtuellen Verbandstag des Niedersächsischen Fußball-Verbandes am vergangenen Samstag (die NWZ berichtete) haben auch nun die Fußballer und Verantwortlichen des STV Barßel Gewissheit. Der STV bleibt auch in der neuen Saison in der Kreisliga. Bereits in den vergangenen Wochen haben die Barßeler eifrig die Weichen für die Saison 2020/2021 gestellt.

So gaben sie unlängst die Verpflichtung von Uwe Frieling als Trainer bekannt (die NWZ berichtete). Frieling trainierte unter anderem bereits Germania Leer und GW Firrel in Ostfriesland. Unterstützt wird Frieling von Matthias Jahn und Gregor Büscherhoff. „Sie bilden das Trainergespann der Ersten“, gab Barßels Vorsitzender Uwe Gettkandt am Montag bekannt. Zudem teilte Gettkandt mit, dass die Barßeler den Spieler Parfait Coffy Yobouet vom FTC Hollen (Ostfriesland) für die neue Saison verpflichteten. Zudem stehe der STV mit zwei weiteren Spielern in Gesprächen.

Darüber hinaus wird Nils Büscherhoff nach zweijähriger Verletzungspause wieder für den STV Barßel auflaufen. Gettkandt bedankte sich bei Büscherhoff für dessen geleistete Arbeit während der Verletzungspause. „Ein herzliches Dankeschön an Nils, der den Verein zwei Jahre lang stark unterstützt hat.“

Des Weiteren gab Gettkandt bekannt, dass der eine oder andere A-Jugendspieler integriert wird. „Das heißt, der STV ist breit aufgestellt“, sagte Gettkandt. Barßels Clubchef warf bereits einen Blick voraus. „Werden wir vom Verletzungspech verschont, kann unser Ziel, ein einstelliger Tabellenplatz, erreicht werden.“ Dies gelinge laut Gettkandt jedoch nur, wenn alle Ligakonkurrenten nicht teuer auf Landesliga-Niveau einkaufen.

Gettkandt versprüht viel Zuversicht, was den STV angeht: „Die ersten Trainingseinheiten zeigen, dass Training und Stimmung sehr positiv sind.“ Die Kreisliga-Torschützen des STV in 2019/2020: Henry Elsen (3), Marcel Büscherhoff, Sönke Hanneken (je 2), Jannek Benkens, Domenik Ott, Oliver Nienaber, Jonas Henkel (je 1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.