• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: STV Barßel verliert Heimspiel

09.04.2018

Barßel Der von Abstiegssorgen geplagte Fußball-Bezirksligist STV Barßel ist am Sonntag erneut auf der Verliererstraße unterwegs gewesen. Das Tabellenschlusslicht unterlag im Jahnstadion dem Favoriten Falke Steinfeld 0:1. Die Zuschauer sahen eine torlose erste Halbzeit, in der beide Mannschaften auf Kampf setzten.

Dementsprechend entwickelte sich eine intensive Begegnung mit vielen Zweikämpfen. Hochkarätige Torchancen gab es dagegen nicht zu sehen, wie Barßels sportlicher Leiter Carsten Herzog zur Halbzeitpause berichtete. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit brannten beide Teams auch weiterhin kein Offensivfeuerwerk ab. Doch in der 62. Minute hatte es im Tor des STV Barßel „eingeschlagen“. Aytac Kara (ehemals SV Bevern) zog aus 20 Metern ab, und sein Schuss flog dem STV-Torhüter Joshua Mellides „durch die Hosenträger“ ins Tor.

Die Barßeler steckten allerdings nicht auf. Nur zwei Minuten nach dem Gegentor bekamen sie die Chance zum Ausgleich. Allerdings hatten sie die Rechnung ohne den Steinfelder Schlussmann Constantin Nieberding gemacht. Dieser hatte den von Barßels Mateusz Pakosz getretenen Freistoß parieren können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit zunehmender Spieldauer hätten allerdings die Steinfelder alles klar machen können. Doch STV-Torhüter Joshua Mellides lief zu großer Form auf. Er machte gleich drei Steinfelder Torgelegenheiten zunichte.

In der 85. Minute hatte sich Barßels Stefan Renken auf der rechten Seite durchgesetzt und abgezogen. Aber sein Schuss flog knapp über das Tor. Somit brachten die Steinfelder ihre Führung über die Ziellinie. Die Niederlage sei ärgerlich. Schließlich sei es lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe gewesen, sagte Herzog. Laut Herzog seien die Barßeler von einer Überraschung nicht weit entfernt gewesen.

Trotz der prekären Lage im Abstiegskampf, der STV hat erst sieben Punkte auf dem Konto, werfe man die Flinte nicht ins Korn, sagt Herzog. „Wir hoffen darauf, den Hebel umzulegen. Vielleicht gelingt uns ja mal eine kleine Serie, so dass wir wieder den Anschluss finden.“ An diesem Mittwoch gastiert der STV beim FC Lastrup.

Tor: 0:1 Kara (62.),

STV Barßel: Mellides - Hanneken, Nils Büscherhoff, Jan-Hendrik Elsen, Pakosz, Stefan Renken, Henry Elsen (55. Attia), Ott (63. Siemer), Hellmers, Sanneh, Lüken.

Schiedsrichter: Blancke (Oldenburg).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.