• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rasanter Start in die fünfte Barßeler Jahreszeit

14.08.2018

Barßel Noch etwas mehr als eine Woche – dann machen sich die Läufer auf die Strecke beim 11. Hafenfestlauf in Barßel. Es ist sozusagen der Auftakt zur 39. Auflage des Hafenfestes. Beim Organisationsteam laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Ein letztes Treffen gab es jetzt auf dem Gelände beim Bootshafen, in unmittelbarer Nähe zur Landesstraße 829, wo der Startschuss zu den Wettbewerben erfolgen wird.

„In den Jahren 2016 bzw. 2017 hatten wir etwa 1000 Finisher, eine erfreuliche steigende Teilnehmerzahl. Dadurch sind das Zeitfenster und die Streckenführung fast an die Grenzen gekommen“, sagt Bürgermeister Nils Anhuth, der ebenfalls zum Orga-Team unter der Leitung von Peter de Greiff zählt. Qualität und nicht Quantität sei das Ziel des Hafenfestlaufes. Der Lauf in seiner jetzigen Ausrichtung ist in Ordnung zum Auftakt des Hafenfestes, so Anhuth. Besonders hervorzuheben sei noch die „Win-Win-Situation zwischen Hafenfestlauf und Hafenfest.“ Das Fest profitiert durch viele Gäste auch von außerhalb, die das Fest am Freitagabend beleben und die Lauf-Organisation profitiere davon, dass es bereits eine Event-Infrastruktur mit Essen, Trinken, Aktionen und Musik gibt, „um die wir uns nicht selber kümmern müssen“.

An insgesamt zehn Hafenfestläufen hat Rita Stoyke teilgenommen. In diesem Jahr hat sie die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen. „Seit 15 Jahren laufe ich aktiv bei Volksläufen und Wettkämpfen. Mein Eindruck vom Hafenfestlauf: Es ist eine reizvolle Streckenführung mit einer tollen Atmosphäre und Familienanschluss. Wenn mich der Hafenfestlauf nicht überzeugen würde, wäre ich nicht jedes Jahr als Läuferin dabei.“

„Die Veranstaltung sei nicht kommerziell und gewinnorientiert“, sagt Peter de Greiff. Die Meldegebühren deckten die Kosten.

Wertvolle Unterstützung gibt es von den Sponsoren. „Ohne freiwillige und ehrenamtliche Helfer war der Lauf nicht durchführbar“, sagt der Organisationschef. Irritationen hat es wegen der Startgelder gegeben. De Greiff stellt klar, dass die Kosten im Flyer des Hafenfestlaufes und unter www.laufmanager.net gelten. Für die Bambinis werden im Wettkampfbüro keine Urkunden ausgestellt. Diese können selber unter www.laufmanager.net ausgedruckt werden.

Weitere Nachrichten:

Hafenfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.