• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Zwischen Wind und Wasser

14.08.2018

Barßel Er nimmt jede Welle: Während der offiziellen Deutschen Meisterschaft im Kitesurfen geht auch der 16-jährige Jendric Burkhardt aus Barßel an den Start. Unter Kitesurfen versteht man eine Wassersportart, bei der sich der Kiter auf einem kleinen Brett mit einem Lenkdrachen über das Wasser ziehen lässt. Durch den Auftrieb des Drachens lassen sich Sprünge vollbringen und geübten Sportlern gelingen sogar kurze Flüge. Die zahlreichen Teilnehmer an dieser Meisterschaft messen sich in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle. Ausgetragen an fünf verschiedenen Orten, gelegen an den schönsten Stränden der Nord- und Ostsee, wie beispielsweise auf Westerland und Usedom.

Die Kitesurf-Meisterschaftsserie

Die Multivan Kitesurf Masters finden vom 15. bis zum 19. August in Sankt Peter-Ording statt. Dies ist der letzte Tourstopp der offiziellen deutschen Meisterschaftsserie im Kitesurfen. Die Multivan Kitesurf Masters sind die größte Kitesurftestveranstaltung der Welt.

Die Tour der Meisterschaftsserie besteht in diesem Jahr aus fünf Tourstopps, die an den schönsten Stränden von Nord- und Ostsee ausgerichtet wurden. Bis zum Finale gab es bereits Wettkämpfe auf Sylt, Norderney, Usedom und in Heiligenhafen.

In Sankt Peter-Ording geht es in den Disziplinen Freestyle, Racing und Slalom in den Endspurt und am Ende der Veranstaltung wird der offizielle Titel „Deutscher Meister 2018“ vergeben.

Jendric Burkhardt, der nun schon zum dritten Mal an den Deutschen Meisterschaften teilnimmt, geht gleich in allen drei Disziplinen an den Start. „Das ist zwar mitunter ein wenig stressig, aber ich finde jede Disziplin wahnsinnig spannend und sie machen mir alle tierisch viel Spaß“, erklärt der Blondschopf mit einem selbstbewussten Lächeln. Racing ist wohl die taktischste Disziplin, bei der es auf eine möglichst schnelle Umrundung eines Regattakurses ankommt. Diese Disziplin wird im Jahre 2024 erstmals Bestandteil der Olympischen Spiele in Paris sein. Und man merkt dem Schüler des Wirtschaftsgymnasiums Friesoythe an, dass eine Teilnahme hieran sein großes Ziel ist.

Unterstützung auf ganzer Linie erfährt Jendric Burkhardt bei der Ausübung seines Hobbys durch seinen Vater Jürgen, der sich der Schulleitung gegenüber dankbar zeigt, dass diese in Form von Unterrichtsfreistellungen den zeitaufwendigen Sport seines Sohnes mitträgt. Der Slalomwettbewerb, hierbei reiten die Sportler mit einem Board im Zickzackkurs über die Ziellinie, liegt Jendric ganz besonders. Nicht umsonst konnte der junge Mann, der auch noch für die B-Jugend der Spielgemeinschaft Elisabethfehn-Harkebrügge gegen den Ball tritt, im vergangenen Jahr den Titel „Bester Junior“ in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaft mit nach Hause nehmen. „Verletzungsbedingt habe ich leider einen Wettkampf abbrechen müssen. Von daher wird es beim Finale in Sankt Peter-Ording vom 15. August bis zum 19. August sehr spannend“, erklärt Jendric und klopft sich dabei zuversichtlich auf die Oberschenkel.

Der Freestyle ist technisch die anspruchsvollste Disziplin. Mit ihren Lenkdrachen versetzen die Sportler mit hohen Sprüngen, viel Geschwindigkeit und Rotationen nicht selten die Zuschauer am Strand ins Stauen. Auf die Frage, ob neben all dem Sport auch noch Zeit für Freunde und feiern bliebe, entgegnet Jendric schmunzelnd, dass er dies zumeist vom Wetter abhängig machen würde. „Wenn kein Wind, dann vielleicht Tange“, bringt er es kurz und knapp lachend auf den Punkt. Infos zu Jendric und seinem Hobby gibt es auf Facebook unter Jendric Burkhardt Kiteboarding. Außerdem können via Live-Stream über die Seite des Veranstalters (Multivan Kitesurf Master) die Wettkämpfe live mitverfolgt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.