• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kreisfeuerwehrtag: 1000 Brandschützer erwartet

11.08.2018

Barßel Der Kreisfeuerwehrtag der Feuerwehren des Landkreises Cloppenburg findet in diesem Jahr, nach 31 Jahren der Abstinenz, wieder in der Gemeinde Barßel statt. Ausrichter ist die Freiwillige Feuerwehr Barßel. „Der Tag der Feuerwehren“ am Samstag und Sonntag, 22. und 23. September, kann kommen.

Die Vorbereitungen laufen bereits. „Es wird alles bestens vorbereitet sein. Für das Fest wurde extra ein Organisationsteam einberufen“, sagt Uwe Schröder, Gemeindebrandmeister der Feuerwehr Barßel. Darum ist dem Chef der Barßeler Florianjünger nicht Bange, denn er hat eine schlagkräftige Truppe im Rücken. Erwartet werden rund 1000 Feuerwehrleute aus 21 Wehren und einer Werksfeuerwehr. Schauplatz ist der Festplatz neben dem Hafenbad. Am Kreisfeuerwehrtag nehmen auch die 15 Jugendwehren im Landkreis teil. Bereits am Samstag startet der Kreisfeuerwehrtag am Abend um 19.30 Uhr mit einer öffentlichen Zeltfete. Zu Gast an diesem Abend ist die Spitzenband Line Six. „Die Bewohner der Gemeinde Barßel sind zu dieser Zeltfete herzlich eingeladen und wir würden uns sehr freuen, viele Besucher begrüßen zu können“, sagt Gemeindebrandmeister Schröder.

Festumzug am Sonntag

Weiter geht es am Sonntag um 12.30 Uhr mit dem Festumzug durch den Ort mit Kranzniederlegung am Ehrenmal. Gegen 13.15 Uhr ist die Begrüßung auf dem Wettkampfplatz vorgesehen. Gut vorbereitet werden die Barßeler Brandschützer am Sonntag ab 13.30 Uhr in die Wettkämpfe ziehen. Ihre Aufgabe dabei wird sein, einen „Angriffstrupp“ aufzubauen und dabei verschiedene Hindernisse im Klettern und Sprung zu überwinden und durch einen Tunnel zu robben. Auch bei den „Großen“ stehen in diesen Tagen Übungseinheiten auf dem Dienstplan. Den Umgang mit der Ausrüstung beherrschen die Feuerwehrmänner natürlich aus dem Effeff, schließlich sind sie 365 Tage im Jahr rund um die Uhr zur Brandbekämpfung bereit. Nur der Kampf gegen die Wettkampfuhr muss gewonnen werden, und das Ausmerzen von kleinen Ablauffehlern, die im Wettkampfreglement nicht vorgesehen sind, gilt es immer wieder zu trainieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir freuen uns, dass nun endlich der Kreisfeuerwehrtag vor der Tür steht“, sagt Gemeindebrandmeister Schröder, der sich sehr wünscht, dass die Bevölkerung großen Anteil an der Festveranstaltung nimmt. „Den Umzug besuchen, vielleicht die Straßen in rot und blau, den Farben des Feuerwehrverbandes schmücken, das wären für uns tolle Zeichen der Wertschätzung unserer Arbeit. Und ein Dankeschön, dass wir in Notfällen – egal zu welcher Stunde und an welchem Tag – alles stehen und liegen lassen, um zu helfen“, so Schröder. Die Schützengilde Barßel ist mit im Boot und wird für die Ausschmückung des Ortes sorgen. Unterstützung gibt es auch vom Bauhof der Gemeinde.

Siegerehrung um 17 Uhr

Die Wettkämpfe werden gegen 17 Uhr mit der Siegerehrung enden. Anschließend legt ein DJ auf. Während der Wettkämpfe bieten die Feuerwehrfrauen im Festzelt Kaffee und selbst gebackenen Kuchen an. „Wir bieten ein Programm für die ganze Familie“, verspricht Schröder. Es gibt eine Fahrzeugausstellung, Informationsstände, einen Feuerwehrshop, Hubschrauberrundflüge, Überschlagsimulator, historische Löschgruppe aus Bokel-Augustfehn, Oldtimerausstellung und vieles mehr. Für die Hubschrauberrundflüge gibt es Karten im Vorverkauf bei Uwe Schröder unter Telefon   0174/2531447.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.