• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: STV Barßel ohne Chancen

11.05.2018

Barßel /Lohne Keine Chance hatte der Fußball-Bezirksligist STV Barßel in seinem Heimspiel gegen BW Lohne II. Mit 0:5 (0:3) unterlag der designierte Absteiger, der rein rechnerisch nur noch eine Chance auf Rettung hätte, würde er alle restlichen sechs (!) Spiele gewinnen, und die Konkurrenz wie der BV Garrel, RW Damme oder die SFN Vechta würde leer ausgehen.

Doch daran ist nicht zu denken, wenn allein schon die personellen Probleme bei den Hausherren bedacht werden. „Ich habe wohl gut 22 Spieler angerufen, um am Mittwochabend eine Mannschaft stellen zu können“, sagte Barßels Co-Trainer Frank Wohlbrecht über seine Anstrengungen. So war er heilfroh, nach 62. Minuten für Jan Kaltinski Stammtorhüter Joshua Mellides als Feldspieler einsetzen zu können. „Er hat als Stürmer gut gespielt und positive Akzente gesetzt“, lobte Wohlbrecht sein Multi-Talent in Reihen des Tabellenletzten.

Der Gast und Neuling allerdings war übermächtig, ist schließlich momentan Tabellenführer, kann aber, weil die erste Mannschaft eine Etage höher in der Landesliga spielt, nicht aufsteigen. Umso bemerkenswerter bleibt der große Ehrgeiz der Gäste, die mit ihrer jungen Mannschaft in Barßel viel Druck ausübten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allen voran der dreifache Torschütze Lennard Prüne, der sein Konto auf 17 Saisontreffer erhöhte. Der Gästetorjäger sorgte für eine sichere 2:0-Führung, als er sich beim 1:0 gegen Timo Hellmers durchsetzte (26.), zehn Minuten später davon profitierte, als Nils Büscherhoff, um ein Handspiel zu verhindern, Prüne ziehen lassen musste. Als Johann von Lehmden per Kopfball vor der Pause auf 3:0 erhöhte (40.), war die Partie gelaufen. Prüne per Aufsetzer zum 4:0 (65.), und Tobias Niedfeld, der aus dem Getümmel heraus auf 5:0 erhöhte, sorgten für einen standesgemäßen Sieg der Gäste, die dem STV keine echte Torchance gestatteten.

Tore: 0:1, 0:2 Prüne (26., 36.), 0:3 von Lehmden (40.), 0:4 Prüne (65.), 0:5 Niedfeld (80.).

STV Barßel: Zimmermann - Hanneken, Nils Büscherhoff, Jan-Hendrik Elsen, Hellmers, Marcel Büscherhoff, Michael Renken, Benkens (75. Baumeister), Ott, Kaltinski (62. Mellides), Pakosz.

Schiedsrichter: Potiyenko (Hude).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.