• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßel setzt Aufholjagd mit Auswärtssieg fort

12.04.2010

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisliga-Fußballer des STV Barßel marschieren weiter Richtung Aufstieg. Beim SV Bethen gewann der Tabellenzweite am Sonntag mit 1:0 und hat nun bei einem Spiel weniger nur noch zwei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Höltinghausen.

SV Bethen - STV Barßel 0:1 (0:1). Die chancenarme Anfangsphase wurde durch einen dicken Patzer des Bether Keepers Artjom Getz beendet. Der Schlussmann bugsierte den Ball nach einer Ecke ins eigene Netz (15.). Immerhin war die Heimelf danach wach und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Dirk Middendorf (25.), Maik Weinert (32.) und Marvin Poll (36.) fehlte im Abschluss die Präzision. Der STV, der fast ohne echte Torchance blieb, rettete die schmeichelhafte Führung in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel mische dann auch der angeschlagene Goalgetter Martin Kreklau mit. Und prompt wurden die Gäste gefährlicher. So verpasste Kreklau zweimal aus günstiger Position (56., 64.) und konnte auch einen sehenswerten Fallrückzieher nicht im Bether Tor unterbringen (57.).

Der SVB hatte weiterhin Möglichkeiten, den Ausgleich zu erzielen. So verpasste Klüsener gleich zweimal nacheinander das 1:1 (50.). In der 62. Minute agierte er vor dem Tor zu überhastet (62.). Das Tor der Gäste blieb wie vernagelt. Zudem hielt STV-Torwart Andreas Fischer stark. Er entschärfte die wohl größte Bether Möglichkeit (70., Middendorf). Die letzte Chance vergab Ansgar Wilke. Der Mittelfeldspieler scheiterte aus spitzem Winkel (86.). Letztlich rettete der STV den glücklichen Sieg über die Zeit.

Tor: 0:1 Getz (15., Eigentor).

Sr.: Hohnhorst (Sevelten); Sra.: Backhaus, Frieling.

BW Galgenmoor - SC Sternbusch 0:5 (0:2). Die Gäste wurden ihrer Favoritenstellung gerecht. Bereits nach sieben Minuten sorgte Christian Dijouda für die Sternbuscher Führung. Dabei hatten die Hausherren in der Anfangsphase noch ganz gut mitgehalten.

Nach dem 0:2 durch Daniel Frohs (29.) war die blau-weiße Gegenwehr aber schon dahin. Im zweiten Durchgang machten die Gäste dann schließlich per Doppelschlag durch Mirco Hell (55.) und Viktor Katron (58.) alles klar.

So konnte der SC, der mit einer durchschnittlichen Leistung einen klaren Erfolg einfuhr, noch etwas fürs Torverhältnis tun. Mirco Hell stellte den 5:0-Endstand her (73.).

Tore: 0:1 Dijouda (7.), 0:2 Frohs (29.), 0:3 Hell (55.), 0:4 Katron (58.), 0:5 Hell (73.).

Sr.: Wienholt (Steinfeld); Sra.: Kollbeck, Kolldorf.

SV Strücklingen - BV Garrel 1:1 (0:0). Die Zuschauer sahen kein gutes Spiel. Beide Teams operierten mit langen Bällen, die den gegnerischen Abwehrreihen zumeist keine Probleme bereiteten. Die Tore in der zweiten Halbzeit fielen aus dem Gewühl. Heinrich Rolfes brachte die Gäste in Front.

Nachdem Garrels André Schöning die Ampelkarte wegen Foulspiels gesehen hatte (84.), witterten die Hausherren Morgenluft. Strücklingen setzte alles auf eine Karte und wurde belohnt: Chris Fitje erzielte den verdienten 1:1-Ausgleichstreffer.

Fast hätten die Hausherren sogar noch den Dreier eingefahren. Sowohl Michel Schröer als auch Thomas und Michael Schulte ließen die Chance auf den Siegtreffer liegen. Allerdings wäre dieser wohl auch des Guten zuviel gewesen. Das Remis war das gerechtere Ergebnis.

Tore: 0:1 Rolfes (73.), 1:1 Fitje (86.).

Sr.: Tress (Harkebrügge); Sra.: Afken, Beckmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.