• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßel verliert Kreisderby

10.11.2009

KREIS CLOPPENBURG Die Tischtennisspieler des STV Barßel haben am Wochenende das Bezirksoberliga-Derby gegen den TTV Cloppenburg 7:9 verloren. Derweil erkämpfte sich der BV Essen ein 8:8-Remis gegen Tabellenführer Delmenhorst.

Frauen, Landesliga Weser-Ems: BW Ramsloh - TSG Dissen 3:8. Ohne Anastasia Peris stand Ramsloh auf verlorenem Posten. Im Doppel punkteten Anne Hüntling und Ewgenija Moor. Ina Maar war zusammen mit Anne Eberhardt (früher Oltmanns) chancenlos. Im Einzel gewannen Anne Hüntling und Ina Maar jeweils gegen Birgit Lippold.

Bezirksoberliga Süd: BW Hollage - SV Molbergen 2:8. Das Spiel war eine Farce. Dem Gegner fehlten krankheitsbedingt zwei Spielerinnen. So gewann der Tabellenführer locker. Nur Monika Brinkmann und Franziska Willenbring verloren

Bezirksliga Ost: SV Peheim - SV Molbergen II 8:5. Hoch motiviert präsentierte sich der SV Peheim. Nach den Doppeln stand es 1:1. Auch die erste Einzelrunde war ausgeglichen. Für Peheim punkteten Anja Fischer und Monika Einhaus, für Molbergen Maria Fredeweß und Marion Busse. Den entscheidenden Vorsprung erkämpften sich die Gastgeber im zweiten Durchgang mit Siegen von Meike Hanke, Monika Einhaus und Veronika Abeln. Wanke und Fischer machten den Sack zu.

BW Ramsloh II - TV Jahn Delmenhorst II 2:8. Bereits zum zweiten Mal musste Ramsloh kurzfristig auf Christina Webert verzichten. So punkteten nur Sina Harms und Marina Winter.

VfL Wildeshausen - SV Peheim 7:7. Gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer bestätigten die Peheimerinnen ihre gute Form. Mit etwas Glück im ersten Doppel (9:11 im fünften Satz) wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Peheims Punkte holten Meike Wanke (2), Monika Einhaus (2), Anja Fischer (1) und Veronika Abeln (1).

Bezirksklasse: SV Peheim II - SV Molbergen IV 4:8. Molbergen IV revanchierte sich für die Niederlage der Zweiten. Überragende Einzelspielerin war Ruth Gruschka mit drei Einzelsiegen.

SV Harkebrügge - SV Gehlenberg 0:8. Bereits zum vierten Mal beendeten die Gehlenberger Spielerinnen eine Partie ohne Gegenpunkt. Auch die Satzausbeute der Gastgeberinnen war minimal.

STV Barßel - SV Molbergen IV 8:2. Die jungen Barßelerinnen bleiben Gehlenberg auf den Fersen. Nach den Doppeln stand es remis. Dann leistete sich lediglich Janine Dirke eine Einzelniederlage gegen Claudia Fasold

SV Peheim II - SV Molbergen III 6:8. Die Peheimer Reserve verlor auch gegen Molbergens Dritte.

Männer, Bezirksoberliga: STV Barßel - TTV Cloppenburg 7:9. Barßel konnte Frank Bellings Ausfall nicht verkraften. Doch die Cloppenburger hatten viel Mühe, obwohl sie drei Spiele kampflos gewannen. Die Gastgeber trumpften zwar mit einem bärenstarken unteren Paarkreuz (Manfred Pahlke und Nils Werner) auf. Aber der frühere Garreler Matthias Elsen zeigte Christian Vocks und Patrick Gerken jeweils in drei Sätzen die Grenzen auf. Neben Elsen blieben Willi Weikum und Markus Vilas (mit einem „geschenkten“ Punkt) ungeschlagen.

BV Essen - TTSC 09 Delmenhorst II 8:8. Essen trotzte dem Tabellenführer dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen Punkt ab. Im Doppel punkteten Hackmann/van Deest in drei Sätzen. Die Garwels-Brüder gewannen im Entscheidungssatz knapp. Engelmann/Kurkowka verloren unglücklich. Mit vier Punkten (zwei oben, zwei in der Mitte) schlossen die Essener die erste Runde erfolgreich ab.

Ein kleines Zwischentief des BVE nutzten die Gäste zum Ausgleich. Doch Matthias Garwels (3:2) und Lui Engelmann (3:1) führten die Hausherren zurück in die Spur. Anschließend verlor Lutz Kurkowka 1:3. Im Abschlussdoppel Hackmann/van Deest gegen Ralf Meißner/Nico Schulz endeten alle vier Sätze mit zwei Punkten Differenz – drei davon zu Gunsten des TTSC.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.