• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wassersportclub Soeste Barßel: Verein im ruhigen Fahrwasser

15.03.2021

Barßel Im Herzen vom „Seemannsdorf“ Barßel ist der Wassersportclub (WSC) Soeste mit seinen Booten zu Hause. Das nun schon seit genau 40 Jahren. Grund genug für den Vorstand, den runden Geburtstag ein wenig zu feiern. Vorgesehen sind die Feierlichkeiten im August. Das war der Monat, in dem sich der Verein gründete. „Ob allerdings dann gefeiert werden kann und darf, hängt natürlich davon ab, ob dann noch die Hygienevorschriften wegen der Corona-Pandemie greifen“, sagt der Vorsitzende des Clubs, Thorsten Speidel. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit, doch die Vorbereitungen für das Jubiläum laufen schon.

Im Jahr 1981 trafen sich die Wassersportinteressierten Ferdinand Werner, Anton und Elfie Siemer, Klaus Warnken, Peter Droste, Willi Pekeler, Heinz-Bernhard Kreke, Herbert Ertelt, Wolfgang Dimse, Arno Oetken, Anton Deters, Gerd Schmager, Franz Hülstrunk sowie Wilhelm Schmidt und gründeten den Wassersportclub Soeste-Barßel. Die Gründer gaben damals als Ziele des Vereins aus, die Anonymität der Barßeler Bootsfahrer zu beseitigen, Meinungs- und Erfahrungsaustausch zu pflegen und die Kameradschaft und Zusammengehörigkeit unter den Motorbootsportlern zu fördern. Gründungsvorsitzender war Ferdinand Werner, Elfie Siemer wurde Schriftführerin und Anton Siemer 2. Vorsitzender und Schatzmeister. Elfie Siemer war dann sage und schreibe 31 Jahre als Schriftführerin im Vorstand tätig war.

„Es gab, wie in jedem Verein, auch bei uns Höhe und Tiefen. Die wurden jedoch alle wunderbar vom Vorstand und den treuen Vereinsmitglieder gemeistert. Man kann derzeit sagen, dass der WSC Soeste in einem ruhigen Fahrwasser fährt und Havarien derzeit nicht zu erkennen sind“, so der Vorstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der ganze Stolz ist das eigene schwimmende Vereinsheim – die „Hetta“. Schon unzählige Male wurde der Verein mit der Blauen Umweltflagge ausgezeichnet. Damit werden die Bemühungen der Barßeler Freizeitskipper um den Umweltschutz im Bereich des Sportboothafens belohnt. Mehr als 70 Mitglieder zählt der Verein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.