• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßel will daheim zurück in Erfolgsspur

23.09.2011

BARßEL Die Bezirksliga-Fußballer des BV Cloppenburg II wollen dem 4:0-Heimerfolg vor knapp einer Woche gegen Arminia Rechterfeld einen Sieg folgen lassen. Doch der Gegner hat es in sich: Am Sonntag, 15 Uhr, treten sie beim STV Barßel an.

Die Aufgabe werde „recht schwer“, weil der STV Barßel „ein paar richtig gute Leute hat“, sagt Cloppenburgs Trainer Til Bettenstaedt. Dennoch ist er optimistisch. „Wir haben dank des Sieges gegen Rechterfeld wieder Rückenwind bekommen. Und an einem guten Tag sind wir nur schwer zu schlagen.“

Doch dass die Barßeler am vergangenen Wochenende gegen den SV Altenoythe 1:2 verloren haben, schmeckt ihm überhaupt nicht. „Sie werden darauf brennen, gegen uns Wiedergutmachung zu betreiben. Wir müssen uns auf einen motivierten Gegner einstellen.“

Allerdings können die Cloppenburger auch am Sonntag auf einen Spieler setzen, der ihnen schon gegen Rechterfeld Stabilität gegeben hat. Damian Cuper ist seit gut einer Woche spielberechtigt. Der Pole hinterließ als Innenverteidiger gegen Rechterfeld einen guten Eindruck. „Er hat seine Qualitäten angedeutet und keinerlei Eingewöhnungsschwierigkeiten gezeigt“, sagt Bettenstaedt. „Mit ihm sind wir besser aufgestellt.“

Während die Cloppenburger am letzten Wochenende ein Erfolgserlebnis gefeiert haben, stecken die Barßeler nach drei Niederlagen in Folge in einem Formtief. Da gäbe es bei vielen Clubs große Aufregung – aber in der Hafengemeinde nicht. „Wir müssen die Ruhe bewahren und im Abschluss erfolgreicher werden“, sagt Barßels Trainer Klaus Geveshausen. Er hofft, dass am Sonntag der Knoten platzt. „Es wird Zeit, dass wir den Bock umstoßen“, sagt er.

Allerdings wird Frank Felgenhauer nicht mitspielen können. Er ist am Dienstagabend im Training mit dem Fuß umgeknickt. Nils Büscherhoff sei ebenfalls noch verletzt, sagt Geveshausen.

Gegen die BVC-Reserve setzt er auf schnelle Gegenangriffe. „Die Cloppenburger werden versuchen, Druck zu machen“, vermutet er. „Und dann müssen wir sie auskontern.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.