• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wsc Soeste: Barßeler nehmen Kurs auf runden Geburtstag

05.03.2020

Barßel Als alter Seemannsort mit direktem Wasserzug zur Nordsee und der vielseitigen Fluss- und Kanallandschaft ist Barßel als herausragender Standort für den Wassersport bekannt. Ein Wassersportverein wie der WSC Soeste passt daher ausgezeichnet zu diesem maritimen Charakter in der Gemeinde Barßel. Im kommenden Jahr gibt es den Club nun schon seit 40 Jahren. „Das kleine Jubiläum soll dann natürlich entsprechend dem Anlass gefeiert werden“, sagte der neue Vorsitzende des Clubs Thorsten Speidel auf der Generalversammlung im Hotel Ummen.

Speidel löste nach sieben Jahren Rolf Diekhaus, der sich einer erneuten Wahl nicht stellte, von der Kommandobrücke ab. Zweiter Mann an Bord ist nun Matthias Brandt. Die Kassengeschäfte bleiben in den Händen von Frank Schoone und die schriftlichen Arbeiten erledigt weiter Anke Brandt. Arbeitswart ist Markus Friedrich und Jugendwart Stefan Ludwig. Rund 70 Mitglieder zählt der Club, dessen Stolz das eigene schwimmende Vereinsheim die „Hetta“ ist.

„Wir haben in den letzten Monaten fast ausschließlich in Eigenleistungen unsere Steganlage und unser schwimmendes Vereinsheim, mit Unterstützung der Firma Jachtservice Siemer gründlich saniert. Die ,Hetta’ hat schon wieder das Wasser des Elisabethfehnkanals unter dem Kiel“, sagte der scheidende Vorsitzende Rolf Diekhaus. Geplant ist, dass zur Eröffnung der neuen Schleuse in Osterhausen die „Hetta“ das erste Schiff ist, das den Neubau durchfährt. „Das wird quasi unser Anschippern“, meinte Vorsitzender Seidel. Außerdem plante der Vorstand die Einweihung der neuen Stege im Elisabethfehnkanal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Hauptaugenmerk möchte der Vorstand auf die Jugendarbeit legen. „Die wollen wir forcieren“, sagte Seidel. So ist für den Nachwuchs als nächste Veranstaltung ein Fahr- und Sicherheitstraining geplant. Beteiligen wird sich der Club erneut an der Ferienpassaktion der Gemeinde Barßel.

Ausgezeichnet wurde der Verein schon unzählige Male mit der Blauen Umweltflagge. Damit werden die Bemühungen der Barßeler Freizeitskipper für den Umweltschutz im Bereich des Sportboothafens belohnt. Zur den jährlichen Aktivitäten zählen zudem das Anskippern, ein Kohlgang und das Maibaumsetzen. Auf der Versammlung wurden für eine zehnjährige Mitgliedschaft Karl und Lotti Deters sowie für 30 Jahre Rudi und Helga Dettmers geehrt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.