• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SPORTFEST: Barßeler Leichtathleten knacken Bestzeiten

15.05.2008

ZEVEN Die Leichtathleten des STV Barßel haben beim Pfingssportfest in Zeven mit guten Zeiten auf sich aufmerksam gemacht. Mareike Maaß startete gleich viermal über 100 Meter (zwei Vorläufe/zwei Endläufe) sowie zweimal über 200 Meter. Über 100 Meter erreichte sie am ersten Tag des Wettkampfes den B-Endlauf und wurde mit ihrer Saisonbestleistung (12,84 Sekunden) Zweite. Am zweiten Tag belegte sie über die gleiche Strecke Platz drei im A-Endlauf.

Über 200 Meter gelang ihr ebenfalls der Sprung in den A-Endlauf. In 26,23 Sekunden wurde sie Vierte.

Hannes Coners und Hendrik Thelken mussten als Schüler bei den bis zu zwei Jahre älteren Jugendlichen starten. Hannes lief zwei Bestzeiten. Die 100 Meter absolvierte er in 12,61 Sekunden, die 200 Meter in 25,95 Sekunden. Wie auch Hannes qualifizierte sich Hendrik trotz gesundheitlicher Probleme mit der Zeit von 12,74 Sekunden über 100 Meter für die Landesmeisterschaften.

Hauke Maaß startete ebenfalls über 200 Meter. Er lief in 24,74 Sekunden neue Bestzeit und belegte Platz eins im C-Endlauf. Im Kugelstoßen wurde er mit 11,93 Meter Fünfter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.