• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßeler räumen gleich vier Pokaltitel ab

14.01.2014

Cloppenburg Eine tolle Atmosphäre in der Halle und eine Vielzahl spannender und zum Teil hochklassiger Spiele prägten auch in diesem Jahr die Pokal-Finalrunde der Tischtennisspieler in Molbergen. Mit vier Titeln war der STV Barßel der große Abräumer. Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Hans-Jürgen Koopmann startete das mit großem Personalaufwand vom Molberger Team hervorragend vorbereitete Turnier mit den Endspielen in den Nachwuchsklassen. Ganz große Überraschungen blieben aus. Bei den Schülerinnen, Schülern und Jungen dominierten die Mannschaften des STV Barßel das Turnier. Alle Partien in den Herrenklassen waren spannend. Für eine große Überraschung sorgten die Frauen aus Gehlenberg mit ihrem Sieg gegen den klassenhöheren SV Molbergen. Spitzentischtennis wurde den zahlreichen Zuschauern im Finale der Herren B zwischen dem BV Essen und dem SV Höltinghausen geboten. Der Kreissportwart Markus Koopmeiners überreichte den siegreichen Mannschaften die Medaillen (im Nachwuchsbereich) und Pokale. Alle Pokalgewinner nehmen jetzt am Bezirkspokalwettbewerb teil.

Herren B (Bezirksoberliga/Bezirksliga), BV Essen - SV Höltinghausen 5:3. Die Routine der Essener gab den Ausschlag: Der BVE wehrte den Angriff der ehrgeizigen Nachwuchsgarde des SVH ab. Ludger Engelmann brachte nach der klaren Niederlage gegen den Spitzenspieler Florian Henke die jungen Matthias Tapken und Christian Zurhake mit seiner unorthodoxen Spielweise zur Verzweiflung. Das staunende Publikum honorierte die Abwehrleistung des Altmeisters mehrfach mit spontanem Applaus. Tolle Ballwechsel lieferten sich die beiden Spitzenspieler Manfred Garwels und Florian Henke. Henke behielt nach seinen Siegen gegen Engelmann und Matthias Garwels auch gegen den amtierenden Kreismeister die Oberhand. Mit den Punkten von Ludger Engelmann (2), Manfred Garwels (2) und Matthias Garwels (1) nahmen aber schließlich die klassenhöheren Essener den Pokal mit nach Hause.

Herren C (Bezirksklassen), STV Barßel - SV Molbergen II 5:3. Auch in der Herrenklasse C siegte die Routine über jugendliche Spielkunst. Vor allem Manfred Pahlke (3) und Maic Strohschnieder (2) konnten mit ihrer großen Erfahrung die jungen Molberger Spieler Tim Burrichter (1), Marcel Tabeling (1) und Frank Hagen (1) noch einmal in die Schranken weisen und so den Vorjahreserfolg wiederholen.

Herren D (Kreisliga), TTV Cloppenburg II - SV Höltinghausen II 5:3. Der TTV Cloppenburg benötigte nicht einmal seine Bestbesetzung. Frank Lunze (3), Thomas Plewa (2) und Andreas Hippler zerstörten den Höltinghauser Traum von der Titelverteidigung. Vor allem Frank Lunze beeindruckte durch seine sichere Spielweise. Die Punkte für Höltinghausen holten Dieter Thoben (2) und Hannes Zurhake.

Herren E (Kreisklassen), SV Peheim-Grönheim - SV Petersdorf 3:5. Im spannendsten Spiel des Tages verteidigte der SV Petersdorf gegen spielstarke Peheimer seinen Titel. Basis des Erfolgs waren die drei Siege von Andre Dwerlkotte. Auch Heiner Einhaus versuchte nach seinen Siegen gegen Andreas von Garrel und Heinz Brinkmann vergeblich, den ehemaligen Oberligaspieler zu stoppen. Den Petersdorfer Siegpunkt holte Andreas von Garrel in einem dramatischen Match gegen den stark aufspielenden Martin Wernke mit 11:9 im fünften Satz.

Damen B (Bezirksoberliga /Bezirksliga), SV Molbergen - SV Gehlenberg-Neuvrees 3:5. Überraschend konnten die Frauen des SV Gehlenberg ihre sowieso schon umfangreiche Pokalsammlung vergrößern. Mit ihrer Routine bremsten Karin Eilers (3), Melanie Meyer (2) und Maria Berssen das junge Molberger Trio aus. Besonders wichtig war das Marathonmatch zwischen Karin Eilers und Nadine Nordlohne, in dem sich die Gehlenbergerin nach vielen langen Ballwechseln durchsetzte. Die Molberger Punkte holten Klara Bruns (2) und Nadine Bahlmann.

Damen C (Bezirksklasse), SV Molbergen III - SV Höltinghausen 2:5. Die Partie war wesentlich spannender als erwartet. Das Molberger Trio Karina Morasch, Ruth Gruschka, Nicole Witt wehrte sich verbissen gegen die Niederlage gegen die spielstarken Nachwuchsspielerinnen des SV Höltinghausen. Mit den Punkten von Ronja Rieger (2), Laura Niemann (2) und Teresa Kreinest (1) behielt der Favorit die Oberhand.

Jungen, STV Barßel - SV Molbergen 5:0. Einige Spiele waren hart umkämpft, aber der Tabellenführer der Bezirksklasse brachte trotz einiger Satzverluste den erwarteten Sieg locker unter Dach und Fach. Die Punkte holten Rouven Altrogge (2), Nick Deeken und Matthias Drees.

Mädchen, SV Molbergen - SV Peheim-Grönheim 5:3. Sie mussten kämpfen und Nervenstärke beweisen, aber dann hatten die Molberger Mädchen dem mit sechs Mannschaften gestartetem Veranstalter den einzigen Pokalsieg beschert. Dreimal konnte Alina Wernke einen Rückstand verkürzen. Vanessa Meyer (1), Corinna Nordlohne (2) und Nicole Siemens (2) erwiesen sich aber schließlich als das stärkere Team.

Schüler, STV Barßel II - STV Barßel 3:5. Da sich alle Spieler sehr genau kennen, entwickelte sich eine durchaus spannende Partie, die die Barßeler Erste schließlich standesgemäß für sich entscheiden konnte. Während Kevin Rojk (3) und Nico Burlager (2) für den Sieger punkteten, sorgten Niklas Schönhöft, Fynn-Ole Lüken und Marc Werner für die Ehrenpunkte der Zweiten.

Schülerinnen, SV Molbergen - STV Barßel 0:5. Im Finale gegen die jungen Molbergerinnen waren die Vorjahressieger aus Barßel unterfordert. Ohne Satzverlust beendete der Tabellenführer der Mädchen-Bezirksliga mit Anne-Sophie Lütjes (2), Henrike Schmiemann (1) und Anna Siekmann die Partie in Rekordzeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.