• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Barßeler spielen im Bezirksklassen-Duell groß auf

27.10.2015

Cloppenburg Zwei Siege haben am Wochenende die Tischtennis-Nachwuchsspieler des STV Barßel verbucht. Sie bezwangen die Jungen-Bezirksklassen-Konkurrenten DJK Bösel und BV Essen.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, OSC Damme II - BV Essen II 9:5. Die Essener Reserve muss eine weitere Enttäuschung verarbeiten. Nach 1:2 in den Doppeln kämpfte sie sich mit Einzelsiegen von Andreas Cordes (2), Samir Ali und Falko Engel zum 5:5, bevor die Gastgeber wieder davonzogen. Falko Engel verlor das letzte Spiel unglücklich mit 18:20, 9:11 und 9:11.

Bezirksklasse Jungen Ost, DJK Bösel - STV Barßel 5:8. In einer sehr spannenden und zum Teil hochklassigen Partie erspielten sich die Gäste aus dem Nordkreis bereits in den Doppeln den entscheidenden Vorteil. Zudem präsentierte sich Marc Werner mit drei Einzelsiegen erneut in toller Spiellaune. Zwei Punkte steuerte Niklas Schönhöft zum STV-Sieg bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

STV Barßel - BV Essen 8:0. Die Essener mussten sich trotz guter Ansätze der spielerischen Überlegenheit des STV beugen. Julius Fehrlage verpasste den Ehrenpunkt gegen Ngoc-Son Raming nur um Haaresbreite.

Kreisliga Herren, SV Petersdorf - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:8. Der SVG ließ sich durch die drei verlorenen Doppel nicht schocken, sondern konterte beherzt. Neben den doppelten Punkten von Heinz Berssen und Lars Hinrichs führten vor allem der hauchdünne Erfolg von Bernd Warnke gegen Andreas von Garrel und der Sieg im Schlussdoppel zum Remis. Beim SVP spielte neben Andre Dwerlkotte der junge Jan-Gerd Cloppenburg groß auf.

SV Gehlenberg-Neuvrees - TTV Garrel-Beverbruch II 7:9. Garrel triumphierte dank seiner starken Doppel und des erneut groß aufspielenden Thomas Cloppenburg. Beim SVG blieben Wilfried Meemken und Lars Hinrichs ungeschlagen. Burkhard Krauß konnte den Trainingsrückstand nach langer Verletzungspause nicht kompensieren.

SF Sevelten - TTC Staatsforsten 7:9. Auch die spannende Partie in Sevelten fand erst im Schlussdoppel einen Sieger. Den Löwenanteil am Erfolg hatten Marcus Hahnheiser und Jürgen Ostermann sowie Jan Brand, der sich ebenfalls schadlos hielt.

1. Kreisklasse Herren, STV Barßel III - BV Neuscharrel 4:9. Mit ihrer Routine kauften die Gäste den STV-Nachwuchsspielern den Schneid ab. Für Neuscharrel punkteten Daniel Stammermann (2), Thomas Stammermann, Stefan Fuhler, Willehad Plaggenborg und Theo Kathmann.

STV Barßel II - TTV Garrel-Beverbruch III 9:5. Barßel II baute die 2:1-Doppelführung kontinuierlich bis zum sicheren Sieg aus. Christian Morthorst, Matthias Drees und Altmeister Ernst Weyland blieben ungeschlagen.

BV Essen III - BW Ramsloh II 2:9. Die Ramsloher bauten ihre Siegesserie in Essen aus. Nach drei gewonnenen Doppeln zogen nur Peter Liesert (gegen Julius Fehrlage) und Oliver Neumann (gegen Alfons Dreyer) den Kürzeren.

BV Essen III - BV Neuscharrel 9:5. Die Essener zeigte sich gegen Neuscharrel gut erholt. Die Gäste konnten den Doppelrückstand durch die Einzelsiege von Stefan Fuhler und Thomas Stammermann ausgleichen, mussten sich dann aber der spielerischen Übermacht der Gastgeber beugen. Matchwinner waren Maik van Deest, Matthias Reimann und Dieter Imholte mit makelloser Einzelbilanz.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.