• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Frauenfußball: Barßeler Spielgemeinschaft schießt Schlusslicht ab

11.03.2014

Barßel /Friesoythe Wenn das Schlusslicht beim Tabellenzweiten gewinnen will, muss es schon sehr hell leuchten – und 90 Minuten lang glänzen. Sonst wird es selbst an einem sonnigen Sonntag ganz schnell düster. Das musste am Wochenende auch der Tabellenletzte der Frauenfußball-Bezirksliga Nord, SG Wirdum/Visquard/Grimersum, feststellen. Titelanwärter SG Elisabethfehn/Barßel/Harkebrügge schoss das Team aus Ostfriesland zu Hause mit 9:0 (4:0) ab und eroberte so die Tabellenspitze. Musste doch der bisherige Spitzenreiter eine Niederlage hinnehmen. Die SG Neuscharrel/Altenoythe erlebte beim Vorletzten Grün Weiß Firrel ihr blaues Wunder. Das Team von Trainer Gerd Berling verlor völlig überraschend mit 1:2 – und so den Platz an der Sonne.

SG Elisabethfehn/Barßel/Harkebrügge - SG Wirdum/Visquard/Grimersum 9:0 (4:0). „Der Sieg hätte noch viel höher ausfallen können“, sagte Dirk Backhaus, Torwarttrainer der Gastgeberinnen. So hatte der Zweite das Spiel von Beginn an dominiert – und die Zuschauer nicht lange auf Tore warten lassen: Sina Hermes (3.), Carina Fugel (11.) und Natalie Pörschke (15.) hatten das Duell schon in der ersten Viertelstunde entschieden.

Jennifer Sibum (44.), erneut Hermes (71.), die eingewechselte Stefanie Reil (81.), und jeweils noch einmal Fugel (84.) und Pörschke (86.) sorgten für weitere Treffer der Gastgeberinnen. Zwischenzeitlich hatte dann auch noch Janina Maas (75.) ins eigene Tor getroffen. Ins Tor der Mannschaft des Trainers Manfred Klären konnten die Gäste auch nicht treffen, ließen die Gastgeberinnen doch keinen einzigen gefährlichen Schuss Wirdums zu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG E/B/H: Grüneberg - St. Bronn, Eilers, A. Niemeyer, Rieken (46. Waden), Pörschke (46. L. Niemeyer), Fugel, Sibum, August (57. Drzemalla), Hermes (77. Reil), Ummen (77. Pörschke).

GW Firrel - SG Neuscharrel/Altenoythe 2:1. Die Firreler Fußballerinnen konnten es am Ende selbst kaum glauben. Sie sprachen von einer „Sensation“ und davon, doch etwas „Glück“ gehabt zu haben. Schließlich hatte das Kellerkind, das sieben der ersten acht Spiele verloren hat, nur zwei Torchancen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.