• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Barßelerinnen fahren erneut Erfolg ein

30.04.2014

Barßel /Peheim In Jaderberg fanden am Wochenende die Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Schülerinnen- und Schülermannschaften statt. Aus dem Kreis Cloppenburg waren die Bezirksliga-Schülerteams aus Barßel und Elisabethfehn am Start.

Niederlage zum Auftakt

Die Barßelerinnen waren als Meister der Mädchen-Bezirksliga Süd mit großen Hoffnungen ins Turnier gestartet. Doch gleich zu Beginn gab es eine kalte Dusche. Der Nachwuchs des Elsflether TB erwies sich diesmal als zu stark. Im Bezirkspokalfinale hatten sich noch die Barßelerinnen durchgesetzt, diesmal konnte lediglich Anna Siekmann ein Einzel für sich entscheiden.

Die zweite Partie gegen Emden-Borssum gewann der STV-Nachwuchs dann aber in gewohnt souveräner Manier mit 6:2 – und der zweite Platz auf Bezirksebene ist schließlich auch ein Erfolg.

Bei den Schülern scheiterten beide Kreisteilnehmer in den Gruppenspielen. Viktoria Elisabethfehn gewann zwar die Auftaktpartie gegen Nortmoor mit 6:3. Aaron Fennen und Nick Bunger blieben in der Begegnung ungeschlagen. Aber im zweiten Spiel gegen den übermächtigen SV Wissingen hingen die Trauben für die Viktoria deutlich zu hoch.

Auch der STV Barßel startete mit einem klaren Sieg – 6:2 gegen Hundsmühlen – ins Turnier. Alle Akteure (Julian Harms, Denni Müller, Tim Rojk, Elias Blichmann) waren mit Einzelsiegen am Erfolg beteiligt.

Werlte trumpft auf

Anschließend verloren die Barßeler dann allerdings gegen Sparta Werlte – etwas zu hoch – mit 1:6, so dass das anschließende Remis gegen den späteren Gruppensieger Stollhamm nur noch zum dritten Platz in der Gruppe reichte. Gewonnen wurde das Turnier vom MTV Jever mit den Barßeler Tischtennisspielern Christian Mesler und Eric Stolle.

Derweil konnte sich beim Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Strackholt die Peheimerin Emilie Meyer für den Landesentscheid in Braunschweig qualifizieren. Sie präsentierte sich in hervorragender Form und belegte am Ende der Titelkämpfe den dritten Rang.

Im März hatte Emilie in der Altersklasse III (2005 und jünger) den Kreisentscheid in Ramsloh gewonnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.