• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Baumann beendet Emsteks Negativserie

14.04.2009

LöNINGEN Die Bezirksoberliga-Fußballer des SV Emstek haben ihre Negativserie beendet. Die Elf von Trainer Franz-Josef Ripke gewann am Sonnabend nach fünf Begegnungen ohne Sieg beim VfL Löningen mit 3:0 (2:0).

Löningens Trainergespann Jan Paul/Andre Lückmann hatte dem Nachwuchs eine Chance gegeben. Die A-Junioren Eduard Stork und Mathias Stagge spielten von Beginn an. Bei den Gästen war alles wie gehabt: Stefan Niemann vertrat den verletzten Innenverteidiger Andre Thürmann, und Neuzugang Sasa Bukumiric spielte Libero.

Der SV Emstek erwischte den besseren Start. Thorsten Brak jagte bereits nach fünf Minuten eine Direktabnahme über das von Jens Burke gehütete Tor. Sechs Zeigerumdrehungen später ging Emstek in Führung: Jan-Bernd Baumann schob eine Vorlage Björn Feldhaus’ zum 1:0 ein. Wer eine wütende Antwort der Hausherren erwartet hatte, wurde bitter enttäuscht. Der VfL fand in der Offensive kaum statt. SVE-Keeper Alexander Müller verlebte einen ruhigen Nachmittag. Nur hin und wieder musste er einen Schuss aus der zweiten Reihe parieren. Die Angreifer des VfL, Eduard Stork und Holger Lampe, konnten sich nie entscheidend in Szene setzen.

Die Emsteker sorgten für deutlich mehr Alarm. Thorsten Brak (30.), Dennis Vaske (36.) und Björn Feldhaus (37.) versemmelten beste Möglichkeiten. Die größte Chance vergab Heiner Budde, dessen Schuss von Dennis Witt von der Linie gekratzt wurde. „Der Ball ist mir über den Schlappen gerutscht“, ärgerte sich Budde später. Kurz vor der Pause machte es Baumann besser. Er schob den Ball an Burke vorbei ins Tor (43.).

Nach dem Seitenwechsel hatten die Löninger ihre beste Chance. Timo Hespe köpfte eine Flanke Jan Thobes über das Tor (49.). Kurze Zeit später tauchte Emsteks Kapitän Lukas Niemeyer alleine vor Burke auf und erhöhte auf 3:0 (56.). Niemeyer hatte Glück gehabt, dass sein Gegenspieler Mario Nolting beim Zweikampf ins Straucheln geraten und hingefallen war. Im Anschluss hätte Dennis Vaske noch das 4:0 erzielen können, doch er setzte den Ball aus spitzem Winkel an den Pfosten (59.).

Emsteks Trainer Franz-Josef Ripke lachte nach Spielende mit der Sonne um die Wette. „Der Sieg war verdammt wichtig. Wir haben von Anfang an Druck gemacht und wollten die Partie früh entscheiden.“ Löningens verletzter Spielertrainer Andre Lückmann nahm die Niederlage gelassen hin. „Wir haben gut gekämpft. Allerdings haben wir bei den Gegentoren immer eifrig Hilfestellung gegeben. Das ist ziemlich bitter“, so Lückmann.

Derweil basteln die Verantwortlichen des VfL Löningen mit Hochdruck am neuen Kader. Jan Paul bleibt Trainer. Er wird zudem Unterstützung aus den eigenen Reihen bekommen. Ein Kandidat ist A-Jugend-Trainer Hartmut Schrand. „Hartmut wird auf alle Fälle etwas im Löninger Herrenbereich machen. Allerdings steht seine genaue Funktion noch nicht fest“, sagte Lückmann.

Weiterhin unklar ist die Zukunft Dennis Witts. „Ich habe mich noch nicht entschieden“, sagte der Mittelfeldspieler, der dementierte, vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten TuS Emstekerfeld zu stehen. „Das erzählen viele Leute. Aber da ist nichts dran“, sagte Witt. Abwehrrecke Mario Nolting hat dem VfL dagegen fest zugesagt.

Tore: 0:1, 0:2 Baumann (11., 43.), 0:3 Niemeyer (56.).

Vfl Löningen: Burke - Nolting, Triphaus (64. Rolfes), Kramer, Willen, Hespe, Witt, Gadza (46. Thobe), Stork, Lampe, Stagge (46. Hanneken).

SV Emstek: Müller - Bukumiric, Budde, Schmunkamp, Feldhaus (75. Mieck), Apostel, Niemann, Niemeyer, Brak (81. Dietz), Vaske, Baumann (63. Strauch).

Sr.: Dependahl (Melle).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.