• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Sv Petersdorf: Bernd Bischoff hört nach 37 Jahren im Vorstand auf

11.06.2011

PETERSDORF Im Mittelpunkt der Generalversammlung des SV Petersdorf, zu der der Vorsitzende Edgar Deeken in der Mehrzweckhalle begrüßen konnte, standen die Vorstandswahlen.

37 Jahre lang – seit Gründung des SV im Jahre 1974 – hatte Bernd Bischoff die Kassengeschäfte des Vereins geführt. Jetzt legte er sein Amt nieder und wurde von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Da er krankheitsbedingt nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, soll ihm die Urkunde nachträglich überreicht werden. Zu seiner Nachfolgerin wurde Stephanie Runden gewählt. Sie ist damit die erste Frau, die dem Vorstand des SV Petersdorf angehört.

Als Nachfolger des dritten Vorsitzenden Andreas von Garrel wurde Manfred Müller gewählt. Die Aufgaben des Jugendobmanns des verstorbenen Andreas Runden übernimmt Andreas Rumpke. Wiedergewählt wurden der zweite Vorsitzende Bernd Cloppenburg und Schriftführer Walter Kaderhandt. Die Kasse wird künftig von Josef Willenbrink und Jörg Kieckhöfer geprüft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Jahresbericht dankte Edgar Deeken allen Sponsoren, Gönnern, Betreuern und Trainern sowie allen Helfern bei den Arbeitseinsätzen für ihr Engagement. „Ohne Euch geht es nicht“, so Deeken. Der Sportlerball im Januar sei gut besucht gewesen, Andreas Rumpke wurde Sportler des Jahres.

Mittlerweile hat der Verein einen dritten Sportplatz gepachtet, er soll im Herbst eingesät werden. Bei den Euromusiktagen werden die Sportler mit einem Festwagen teilnehmen.

Zufrieden ist der Vorstand mit den sportlichen Leistungen: Die ersten Herren der Fußballabteilung belegten als Aufsteiger einen beachtlichen vierten Platz in der 1. Kreisklasse, die Damen erreichten in der Spielgemeinschaft mit Friesoythe einen zweiten Platz in der ersten Kreisklasse.

In der Jugendabteilung hat sich mit Andreas Rumpke, Josef Cloppenburg, Manfred Müller, Johannes Timmermann und Franz Burrichter ein Jugendvorstand gebildet. „Wir wollen in Petersdorf noch mehr für die Jugend tun“, begründete Rumpke diesen Schritt.

Wilma Runden hat zudem die Homepage des SV erneuert. Informationen gibt es nun unter: 

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.